Project Description

Maestro Raffles IR CBS

Unter der Leitung von Ho Zen werden seit 2004 in Singapore Akustikgitarren hergestellt, die mehr als nur einen Blick wert sind. Denn die Instrumente, die dort mit einem hohen handwerklichen Anteil gefertigt werden, warten mitunter mit tollen Spezifikationen auf, für die man anderorts tief in die Tasche greifen muss. 

Die Modellbezeichnung “CBS” lässt schon vermuten, dass bei dieser “Custom Series” Raffles IR moderne Ansprüche an Bespielbarkeit und Klangkontrolle berücksichtigt wurden. Neben dem Florentinischem Cutaway ist diese Maestro auch mit dem komfortablen Arm-Bevel ausgestattet und verfügt weiterhin über einen Soundport in der oberen Zarge, die dem Spieler ein unmittelbareres Feedback seines Klangs vermittelt. 

Die also kleine Jumbo konzipierte Raffles greift in der Holzauswahl auf die beliebte Kombination aus massivem Sitka Spruce und ebenfalls massivem Indian Rosewood zurück. Dem Truss Rod im Mahagoni-Hals wurden zur Unterstützung zwei Karbon-Stäben zur Seite gestellt, die die Verwindungssteifigkeit deutlich erhöhen. Ebenholz für Griffbrett und Brücke komplettieren die Holzauswahl. 

Elektrifiziert wurde die Maestro beim Munich Repair Shop mit einem Fishman Rare Earth Blend PU-System, deren Klinkenstecker wie üblich den hinteren Gurtpin ersetzt. Holzarbeiten waren also nicht erforderlich. Dort wurde auch eine kleine Macke auf der Decke professionell behandelt. Diese ist zwar noch sichtbar, fühlen kann man sie jedoch nicht mehr. 
Der übrige Zustand ist sehr gut und weitere Gebrauchsspuren sind nicht vorhanden. Auch die Bünde präsentieren sich in sehr gutem Zustand. Im Lieferumfang ist…

  • Serial: 1512-1959, Made In Singapore
  • Natural Finish
  • Indian Rosewood Back And Sides, Small Jumbo Body
  • Sitka Spruce Top
  • Khaya Mahogany Neck With Carbon Fiber Rods
  • Thin D Neck Profile
  • Bone Nut
  • Ebony Fretboard
  • Inlay At 12th Fret
  • 12″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 43mm
  • 20 Frets
  • Fishman Rare Earth Blend PU-System
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • Ebony Bridge
  • Grover Tuners
  • Weight: 2,16kg
  • Original Case

Die Gitarre zeigte im Scan keine Probleme und nur sehr leichte Spielspuren. Nach der Justage des Trussrods haben wir daher lediglich Korrekturen an Sattel und Stegeinlage  vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,2mm
  • e: 1,7mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 12.8″ bis 14.3″ ab, die Bespielbarkeit dieser interesanten Akustikgitarre ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal sehr deutlich verbessert.

sold but not forgotten

no images were found