Project Description

Kiesel Aries 7 Multiscale

In jeder Hinsicht ein absoluter Knaller ist diese wunderbare 7-String Multiscale-Gitarre aus dem amerikanischen Edel-Custom Shop ‘Kiesel’. Sie ist außerordentlich hochwertig aus besten Hölzern verarbeitet, glänzt durch eine außergewöhnliche Optik und hervorragende Spielbarkeit und ist dabei erstaunlich vielseitig in den klanglichen Möglichkeiten. Und das zu einem Preis, bei dem vergleichbare Hersteller nicht selten den doppelten Preis aufrufen. Wie ist das möglich und was steckt eigentlich hinter der Firma Kiesel?

Nun, vor über 70 Jahren gründete Lowell Kiesel die Carvin-Firmengruppe, in der ein breites Spektrum an Musikinstrumenten und -komponenten hergestellt wurde. Der Markenname “Carvin” setzt sich übrigens aus den Vornamen der beiden Kiesel-Söhne CARson und GaVIN zusammen. Schon um 1970 griff dann Kiesel-Nachfahre Mark den Custom Shop-Gedanken auf, aus einer Auswahl von Hölzern, Komponenten und Modelllinien hochwertige Instrumente unmittelbar auf Kundenwunsch zu bauen. 1995 dann stieß schließlich Jeff Kiesel zur Unternehmensgruppe dazu und brachte sich insbesondere in der Produktentwicklung stark ein. In 2015 führte dann eine Neuausrichtung bei Kiesel in der Gitarrenproduktion bei den vielfältigen Modellen für nahezu alle Genres zu einer Änderung der Verkaufsbezeichnung, aus “Carvin” wurde in der Folge “Kiesel”. Durch einen wirklich gut funktionierenden Direktvertrieb kann Kiesel feinste Custom Shop-Ware zum “Fabrik-Preis” anbieten, absolut überzeugend.

Quasi fabrikneu ist die Kiesel in Kiesel in schwingfreudigem Antique Ash-Finish, die aufregend anmutet und absolut makellos verarbeitet ist. Bevel Top Ash wurde hier für den Korpus verwendet, der Hals ist aus Ahorn mit Walnuss gesperrt und einem Griffbrett aus Ebenholz.

Der in einem schlanken Profil gehaltene Hals hat eine hervorragende Spielbarkeit durch seine sich fast unlackiert anfühlende Oberfläche, seinen sehr flachen Griffbrettradius und 24 perfekt eingelassene Jumbobünde aus Stainless Steel. Durch die Verlegung in Multiscale-Anordnung intoniert die Gitarre perfekt, man kann sich recht schnell an die etwas andere Spielwiese gewöhnen. Die Verarbeitung der Gitarre ist derart hoch, dass wir uns bei unseren Setup-Maßnahmen auf die Einstellung von Trussrod und Brücke beschränken konnten.

Die beiden Kiesel-Humbucker werden über einen 5-fach Megaswitch angesteuert, die gut 3kg leichte und enorm schwingfreudige Gitarre liefert dabei dynamische und mittenbetonte Sounds .

Ein in allen Dimensionen derart überzeugendes Instrument zu einem solchen Preis wird es sicher nicht so oft geben. Hier hießt es, schnell zuzugreifen…

Der Zustand der Kiesel ist hervorragend ohne erkennbare Gebrauchsspuren.

Die Auslieferung dieser großartigen Gitarre erfolgt im originalen Kiesel Softbag.

  • Serial: 139617, Made In USA
  • Antique Ash Finish
  • Bevel-Top Ash Body
  • 5-Piece Maple/ Walnut  Neck
  • Ebony Fretboard
  • ‘C’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Black Dot Inlays
  • Nut Width 52.1mm
  • 24 Stainless Steel Jumbo Frets
  • Kiesel Lithium K14B & Kiesel Lithium K14N Humbucker
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Kiesel Locking Tuners
  • Weight: 3,04kg
  • Original Kiesel Softcase

Die Aries zeigte sich im Scan von ihrer besten Seite und ließ keine Zweifel an der hohen Fertigungsqualität bei Kiesel aufkommen. Neben der Justage von  Trussrod  und Brücke waren keine Arbeiten notwendig, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-60

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 19.3″ bis 19.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.