Project Description

2004 Burns The Marvin Limited

Die Firma Burns wurde 1959 in Großbritannien von James Ormston Burns und Alice Louise Farrell gegründet und stieg in den “Swinging Sixties” zum erfolgreichsten E-Gitarrenhersteller im England der damaligen Zeit auf. So verwundert es nicht, dass auch Elvis Presley, Jimmy Page und Hank Marvin mit einer Burns auf der Bühne gesehen wurden, letzter sogar mit einem eigenen Signature-Modell, das erstmals 1964 erschien.
40 Jahre später, im Jahr 2004 wurde Hank Marvins lange Zusammenarbeit mit einem limitierten Jubiläums Modell gefeiert, welches in 2004 Exemplaren aufgelegt wurde. 

Neben einer extrovertierten Optik mit neuartigen Designelementen wie den beiden großen Hörnern am Korpus und den mehrteiligen Pickguards fielen die Burns durch allerlei technische Eigenentwicklungen auf. Diese Hank Marvin Signature steht dem in Nichts nach. Als originalgetreue Neuauflage verfügt sie über erstklassige Tonhölzer, drei erstklassige Alnico-Singlecoils und die elegante “Rez-o-Tube”-Vibrato-Einheit, die problemlos funktioniert. 

Der einteilige Hals aus kanadischem Hard-Rock-Ahorn besitzt ein Soft-V-Profil am Sattel, welches sich in Richtung höherer Lagen  kontinuierlich in ein “C-Profil” abrundet. Auffällig ist vor allem das geschnitzte Schnäcke an der Kopfplatte, welche etwas aus der Zeit gefallen scheint. Aber so gehört sich das nunmal bei einer Burns. 

Die drei “Rez-o-Matic”-Singlecoils wurden nach Originalspezifikationen von Hand gewickelt. Sie lassen sich Strat-typisch mittels 5-Weg-Schalter kominieren. Zudem bietet der Push-Pull-Toneregler die Möglichkeit, entweder alle drei Tonabnehmer oder auch  Hals und Steg ohne den mittleren Tonabnehmer zu wählen. 

Der Zustand der Burns könnte besser kaum sein. Sie befindet sich in nahezu neuwertigem Zustand und Gebrauchsspuren sind nicht zu finden. Sie war vor einiger Zeit bei uns zum Plek-Service, so dass wir es nach dem damaligen Abrichten nun mit einem frischen Setup belassen konnten. Die Bespielbarkeit ist nun ausgezeichnet.  

Die Hank Marvin Signature Edition wird mit ihrem eigenen, einzigartigen Hartschalenkoffer geliefert, der mit einem Vintage-Stoff in Burns Grau mit Krokodil-Effekt veredelt ist.Des Weiteren ist der Tremolohebel, der originale Gurt, etwas Werkzeug und die Kofferschlüssel enthalten.  

  • Serial: 0361, Made In GB, Appr. 2004
  • White Finish
  • Select Alder Body
  • Maple Neck
  • Bound Rosewood Fretboard
  •  Soft V-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Mother Of Pearl Dot Inlays
  • Nut Width 44mm
  • 21 Narrow Frets
  • 3 Rez-O-Matic Singlecoils
  • Rez-O-Tube Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Weight: 3,78kg
  • Original Case

Die Burns war vor einiger Zeit bei uns zum Plek-Service, wir konnten uns in so fern mit einem frischen Setup begnügen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,1mm
  • e: 1,6mm
  • Strings: 09-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 12.1″ bis 11.3″ ab, die Bespielbarkeit dieses außergewöhnlichen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal erheblich verbessert.

sold but not forgotten

no images were found