Project Description

2019 Warmoth Telly Thinline Lefthand

Aus wirklich hervorragenden Zutaten ist diese geschmackvoll komponierte Gitarre zusammengestellt und dabei heraus kommt ein Instrument, dass viel mehr ist als nur die Summe der Einzelteile. Der Qualitätshersteller Warmoth, der für seine lizensierten Fenderparts bekannt ist, hat hier einen Korpus aus Black Korina im Thinline-Format und einem Top aus Quilted-Maple zur Verfügung gestellt. Der geflammte und thermobehandelte Hals als mit C-Shape trägt ein Griffbrett aus dem gleichen Holz mit 22 Jumbobünden, die ab werk schon gut verarbeitet waren. Im vergangenen Jahr war die Gitarre zum Plek-Service inkl. Bundabrichtung bei uns, nun dürfen wir das Instrument verkafuen. Eine perfekt einstellbare Brücke von TonePros und Mechaniken von Schaller runden das interessante Angebot ab. Zwei PAF-Repliken von DiMarzio liefern cremige, fette Sounds zum Niederknien. Je ein Push-Pull-Poti macht ein separates Splitten der Humbucker möglich, Flexibilität ist in den Sounds dadurch auch vorhanden.

Die Warmoth glänzt mit toller Spielbarkeit, einer perfekten Ergonomie und Spitzensounds, der Zustand ist von neuwertig nicht groß entfernt. Die Auslieferung erfolgt in einem funktionalen Hardshell Case.

  • Serial: 23931 CB 22932, 2019
  • Trans Orange Finish
  • Custom Chambered Black Korina Body With Quilted Maple Top
  • Roasted Flamed Maple Neck And Fretboard, 10-16″ Compound Radius
  • C-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42.9mm
  • 22 Jumbo Frets
  • 2 DiMarzio PAF Humbuckers
  • TonePros Tune-O-Matic  Adjustable Bridge With Stoptail
  • 3-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls (Each With Split-Function)
  • Schaller M6 Locking Tuners
  • Weight: 3,62kg
  • Hardshell Case

Die Warmoth war im vergangenen Jahr bei uns zum Plek-Service, wir konnten uns daher mit einem frischen Setup begnügen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,4mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11.3″ bis 14.6″ ab, die Bespielbarkeit dieses hochwertigen Instrumentes ist durch die seinerzeit und aktuell durchgeführten Maßnahmen nun auf Spitzenniveau.

no images were found