Project Description

2019 Fender American Profesional Stratocaster

Die 2017 neu im Markt positionierte ‘American Professional’ Stratocaster hat Spitze der US-Fctory-Division als Zielgruppe ganz klar den ambitionierten Musiker im Fokus, der eine klassische Optik mit moderner Spielbarkeit und Usability gepaart wissen will.

Aus diesem Facelift und dem Modelljahr 2019 stammt unsere Strat in der Konfiguration mit Erlekorpus und Mapleneck mit Rosewood-Fretboard in dem sehr angenehm zu greifenden, neuen ‘Deep C’-Profil. Weitere Neuerungen sind die speziellen ‘Narrow Tall’-Frets, die klasse zu dem modernen 9,5″ Griffbrettradius passen, ein präzise gearbeiteter Knochensattel sowie die vom Meister Tim Shaw entwickelten Singelcoils, die Dank ‘Treble-Bleed’-Funktion bei zurückgenommener Lautstärker den Höhenanteil hochhält. Sehr cool ist auch die außerordentlich seltene Farbe “Olive”, die der Stratocaster hervorragend steht.

Der Zustand des 2019 gebauten Instruments ist insgesamt sehr gut mit nur geringen Gebrauchsspuren, Verbesserungen in der Spielbarkeit haben wir mit unserem frischen Plek-Setup natürlich gerne realisiert.

Die Auslieferung der American Professional Stratocaster erfolgt im perfekt schützenden Fender Deluxe Molded Case mit Tremolohebel und Herstellerpapieren.

 
 
 

  • Serial: US19031585, Made In USA, 2019
  • Olive Finish
  • Alder Body
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard, 9,5″ Radius
  • ‘Deep C’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 43.3mm
  • 22 Medium Frets
  • 3 Fender V-Mod Singlecoils (Tim Shaw Designed)
  • 2 Point Fender Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Fender Tuners
  • Weight: 3,52kg
  • Original Fender Deluxe Molded Case

Die Professional zeigte im Scan recht deutliche Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts, undzwar untypischerweise über alle Lagen. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde deswegen abgerichtet und danach die Einstellung der Brücke vorgenommen, die Spielbarkeit ist nun auf Spitzen-Niveau.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.1″ bis 9.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses Klassikers Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen sehr klar verbessert.

sold but not forgotten

no images were found