Project Description

2019 Bill Nash JM-63 Surf Green

Der amerikanische Edelgitarrenherteller Bill Nash orientiert sich wie viele kleinere Anbieter an den legendären Vorbildern des Pioniers Leo Fender und hat dabei den nicht gerade bescheiden Anspruch kultiviert, moderne Vintage-Gitarren zu bauen. Was denn nun, “modern” oder “Vintage”? oder geht am Ende doch beides gleichzeitig?

Die JM63 lässt unschwer ihre Herkunft in Gestalt der Fender Jazzmaster erkennen, die 1958 der staunenden Öffentlichkeit als “Top-Of-The-Line” Gitarre und erste Fender überhaupt mit einem Palisandergriffbrett vorgestellt wurde. Opulent waren für die damalige Zeit auch die technischen Möglichkeiten mit einem zusätzlichen Tone-Circuit, der über einen kleinen Kippschalter aktiviert wurde. Neben der klassischen Funktion des 3-Weg-Toggles, der die beiden Jazzmaster-Singlecoils ansteuerte, konnte so ein dunkler klingender Schaltkreis aktiviert werden, der eine ganz eigene Welt der Jazz-Sounds öffnete.

Bill Nash gilt als Meister des ‘Light-Aging’, was neben außerordentlich geschmackvollen Design eben auch die Auswahl “alt” klingender Hölzer einschließt. Und gepaart mit einem modernen und flachen Griffbrettradius sowie einer hochfunktionalen und perfekt einstellbaren Rollenbrücke wird jeder Guitarrero in Verzückung geraten, der einmal eine Jazzmasterbrücke mit den unsäglich kippeligen und schnarrenden 6 Einzelreitern einzustellen versucht hat.

Die JM63 aus 2019 von Nash glänzt mit einer tollen Optik in ‘Surf Green’, einem sehr resonanten Eschekorpus, funktionalen Leckerbissen wie der schon beschriebenen Brücke und hochklassigen JM-Sounds aus zwei Spitzentonabnehmern von Lollar, die nun wirklich keine Wünsche offen lassen.

Mit unserem frischen Setup ist nun auch die Spielbarkeit modern und intuitiv, die Bill Nash hat uns voll überzeugt und bekommt eine fette Empfehlung von Bigfoot-Guitars.

Die Auslieferung dieser großartigen Gitarre erfolgt im originalen Bill Nash Koffer in Kroko-Imitat mit Tremolohebel.

  • Made In USA, 2019
  • Surf Green Finish, Light Relic
  • Ash Body
  • Maple Neck
  • Mid ’60s “C” Neck Profile
  • Nylon Nut
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Dot Inlays
  • 9,5″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 42.5mm
  • 21 Medium Frets
  • Lollar Special Jazzmaster Pickups
  • 3-Way Toggle Switch
  • Jazz Master Tone Circuit With Rhythm/Lead-Switch, Volume, Tone
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Adjustable Roller Bridge With Buzz Stop Tremolo Tailpiece
  • Vintage Style Tuners
  • Weight: 3,68kg
  • Oroginal Bill Nash Case

Die JM63 zeigte im Scan eine erstklassige Verarbeitung. Nach der Justage des Trussrods haben wir lediglich die Einstellung der Brücke vornehmen müssen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,8mm
  • e: 1,4mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11″ bis 11″ ab, die Bespielbarkeit dieses spannenden Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

Preis: 2999EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage