Project Description

2017 Atkin J-43

Alister Atkin gründete seine kleine aber außerordentlich feine Gitarrenmanufaktur im englischen Canterbury um 1995. An Selbstbewusstsein fehlt es dem Team um Gründer Alister ganz sicher nicht, sieht man sich doch als den derzeit führenden Hersteller hochwertiger Akustikgitarren im Vereinigten Königreich. Vor 25 Jahren hatte alles sehr klein als 1-Mann-Unternehmen mit einer geringen Anzahl handgebauter Gitarren begonnen. Doch schnelle entdeckten Künstler wie Paul McCartney, Sinead O’Connor oder Kate Walsh sowie Graham Coxon von ‘Blur’ die außerordentliche Qualität der Atkin-Gitarren. Die Fachpresse ist voll von Lobeshymnen und in diesen Chor stimmen wir sehr gerne ein. Ausgewählte, hochwertige Tonhölzer, eine makellose Verarbeitung und liebevoll eingesetzte Schmuckelemente, wie Puflings, Bindings und Inlays kennzeichnen die Atkin-Gitarren und eben ein großartiger Klang.

Die Jumbo-Korpusform mit Slope Shoulder ist sicher eine mittlerweile beliebte Alternative zur wuchtigen Dreadnought, weil sie gleichermaßen leicht und kompakt im Handling ist und -zumindest bei guten Instrumenten- einen imposanten Klang liefert. All das trifft auf die federleicht anmutende Atkin J-43 voll zu.

Das Mahagoni von Boden und Zarge erzeugt in Verbindung mit der wärmebehandelten Resonanzdecke aus Sitka-Fichte einen warmen und schwebenden Grundcharakter im Klang. Mit einer Breite am Sattel von etwas über 43mm sehen wir die Gitarre sowohl im Strumming als auch in Fingerstyles perfekt verortet, vorausgesetzt die individuelle Ergonomie passt dazu, die mit 24,9″ etwas kürzere Mensur ist ebenfalls Teil des perfekten Handlings.

Auch diese Atkin hat sich in der Plek-Analyse als ein toll verarbeitetes Instrument präsentiert, Verbesserungen in der Spielbarkeit und Tonentfaltung haben natürlich gerne realisiert.

Der Zustand der 2017 gebauten Gitarre ist insgesamt sehr gut mit nur geringen Gebrauchsspuren, das Aging ist zudem klasse gemacht, die J-43 hat eine ungeheuere Ausstrahlung.

Die Auslieferung der Atkin erfolgt im perfekt schützenden Hiscox-Case des Herstellers.

  • Serial: 725/0717, Made in UK 2017
  • Round Shoulder Style
  • Sunburst  Finish, Aged
  • Baked Sitka Spruce Top
  • Nut Width: 43.2mm
  • Mahogany Back and Sides
  • Santos Rosewood Fretboard
  • Santos Rosewood Bridge
  • Mahogany Neck
  • 20 Frets
  • No Inlays
  • Scale Length: 24,9″
  • Weight: 1,75kg
  • Grover Open Gear Tuners
  • Original Atkin/ Hiscox Hardcase

Die Atkin zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und Korrekturen am Sattel vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,5mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.5″ bis 10.6″ ab, die Bespielbarkeit dieses zauberhaften Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

sold but not forgotten