Project Description

2014 Martin D-18 Sycamore Ltd. #42/50

Die Geschichte der Firma Martin geht mit deutschen Wurzeln bis in die 1830er Jahre zurück. Aus dieser Zeit stammen ein extrem hoher Anspruch an die Qualität der gebauten Instrumente und eigene Innovationen wie das patentierte ‘X-Bracing’ zur Stabilisierung der Fichte-Decke. Beides ermöglicht ein Spielen der Martin-Gitarren auch nach Jahrzehnten.

Die Martin D-18 Sycamore Ltd. wurde 2014 anläßlich des 50. Geburtstages der Manufaktur an der Sycamore Street in einer streng limitierten Stückzahl von 50 Examplaren mit Boden, Zargen und Hals aus ‘Sycamore’ hergestellt. ‘Sycamore’ wird auch unter dem Handelsnamen ‘Amerikanische Platane’ angeboten und ist eine mit europäischen Bergahorn entfernt verwandte Holzart, die sich durch warme Bässe und einen ausgewogenen und lebendigen Klang auszeichnet.

Die Nummer 42/50 verfügt über eine torrefizierte Fichte-Decke, bei diesem Verfahren wird die spezifische Dichte des Holzes mit Wärmetrocknung erhöht und dadurch eine besondere Stabilität bei exzellentem Resonanzverhalten erreicht.

Insgesamt eignet sich die D-18 wegen des voluminösen Dreadnought-Formates und des sehr warmen, “orchestralen” Sounds gleichermaßen für Bluegrass und Strumming, aber auch die klassischen Fingerstyles machen auf diesem Instrument richtig Freude.

Der Zustand der in 2014 gefertigten Martin ist insgesamt sehr gut mit nur geringen Gebrauchsspuren. Von unseren Setup-Maßnahmen hat die Gitarre noch einmal spürbar  profitieren können.

Die Auslieferung der Martin erfolgt im originalen Martin Case.

  • Serial: 1839970, Made In USA, 2014 #42/50
  • Natural Finish
  • Solid Sycamore Back And Sides
  • Solid Torrefied Sitca Spruce Top
  • Solid Sycamore Neck
  • Modified Low Oval Profile / Performing Artist Taper Neck Profile
  • Bone Nut
  • Black Ebony Fretboard
  • Scale Length: 25,4″
  • Dot Inlays
  • 16″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 44,5mm
  • 20 Frets
  • Black Ebony Bridge
  • Nickel Open Gear Tuners
  • Weight: 2,02kg
  • Martin Case

Die Martin zeigte im Scan eine tolle Verarbeitung, nur wegen leichter Spielspuren haben wir die Bünde nach Justage der Halsspannung dezent abgerichtet.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,4mm
  • e: 1,7mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 12.6″ bis 12.2″ ab, die Bespielbarkeit dieses interessanten Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

Preis: 2790EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage