Project Description

2014 Gibson Custom Shop Les Paul Custom Florentine Amber Pickups

Die Bezeichnung “Florentine” wird bei Gibson mitunter etwas missverständlich verwendet. Normalerweise werden mit “Florentine” spitze Cutaways bezeichnet, wie man sie zum Beispiel bei der ES-175 vorfindet. Gibson verwendet diese Bezeichnung jedoch seit ca. 1996 auch für das Les Paul Modell mit f-Löchern, welches zuvor noch den etwas sperrigen Namen “Bantam” trug. Wahrscheinlich als Anlehnung an das vom Boxsport bekannte Bantamgewicht, welches noch unterhalb vom Federgewicht angesiedelt ist.

Im Vergleich mit ihren deutlich fülligeren Custom-Schwestern, die schon immer etwas mit dem Gewicht zu kämpfen hatten, spielt diese Florentine in einer anderen Liga und ist mit etwa 3,6kg spürbar leichter. Die Luft im Bauch sorgt aber nicht nur für Entlastung am Gurt, sondern auch für den gewissen Unterschied im Klang.
Trocken angespielt offenbart sie einen luftigen, akustischen Ton, der auch am Amp wahrnehmbar bleibt, ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu drängen, sondern nur etwas mehr Höhen beisteuert. Der charakteristische Les Paul Sound steht somit weiterhin im Vordergrund und glänzt mit typischem Druck und straffen Bässen. Dies liegt vor allem an der Dicke der Ahorndecke, die mit bis zu einem Zentimeter den Sound dann doch nicht so stark beeinflusst.

Verwendet wurde für diese Serie ein spektakuläres Flamed-Maple-Top, das in der Trans Amber-Lackierung wunderschön zur Geltung kommt. Auch der einteilige Mahagonikorpus ist sehr schön gemasert und unterstreicht die Qualität der verwendeten Hölzer.
Die Bespielbarkeit ist mit unserem frischen Plek-Setup nun optimal. Der Hals entspricht tendenziell eher einem mittleren Rounded-Profil, ist optimal eingestellt und lässt sich sehr gut bespielen. Der Vorbesitzer hat nicht nur einen zusätzlichen Gurtpin für eine zusätzliche Gurt-Option angebracht, sondern die hochwertigen ‘Spirit of 59’ Humbucker von Amber eingebaut, ganz sicher ein Gewinn für die Gitarre.

Der Zustand der Gibson ist insgesamt sehr gut, hier und da gibt es natürlich Gebrauchsspuren. Im Lieferumfang ist neben dem Gibson Koffer das Zertifikat, das Inspection Sheet sowie eine zusätzliche Abdeckung enthalten.

  • Serial: CS 401007, Made In USA, 2014
  • Trans Amber Nitro Finish
  • Highly Figured Maple Top
  • Mahogany Body
  • Mahogany Neck
  • Rounded Neck Profile
  • Richlite Fretboard
  • Scale Length: 24,75″
  • 12″ Fingerboard Radius
  • Pearl Block Inlays
  • Nut width 43.2mm
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • 2 Amber Spirit Of ’59 Pickups
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • ABR-1 Tune-o-Matic Bridge
  • Goldhardware
  • Grover Tuners
  • Weight: 3,65kg
  • Original Gibson Brown Lifton Case

Die Florentine zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11.6″ bis 12.2″ ab, die Bespielbarkeit dieses hochwertigen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal erheblich verbessert.

sold but not forgotten

no images were found