Project Description

2013 PRS P22 Santana Yellow

Die PRS McCarty Hollowbody- und Archtop-Modelle werden schon seit etlichen Jahren mit einer Piezo-Option angeboten. Warum also nicht auch eine PRS Solidbody mit einem Piezo ausstatten? Allerdings brauchte man mit einem solchen Wunsch schon etwas Geduld, wollte man nicht auf das “Private Stock”-Programm zurückgreifen. Denn erst 2012 wurden mit der P22 und der P24 Limited Edition die ersten Solidbodys mit dieser Option angeboten. Letztere war auf insgesamt 250 Exemplare limitiert, später gab es die P22 dann auch aus der laufenden Produktion.

Aus 2013 stammt nun diese wunderschöne P22 in ‘Santana Yellow’ , der sicher klassischten Farbe, mit vergleichsweise dezent gemaserter Ahorn-Decke. Harmonisch flattern die “2013er” Birds über das Rosewood-Fretboard. Nachdem der erste Flash verarbeitet ist, fällt zu allererst wohl die Brücke ins Auge. Genau wie die P24 ist die P22 mit einem hochwertigen, integriertem L.R. Baggs-Piezo ausgestattet. Gut einstellbar, edel aussehend, perfekt intonierend, das sind die Merkmale dieses Luxus-Bauteiles.

Klanglich ist die P22 natürlich auch außerordentlich vielseitig. Die P22 Humbucker sind in der Grundcharakteristik den PRS 57/08 sehr ähnlich, klingen jedoch einen Hauch wärmer.

Der L.R.Baggs Piezo-Pickup lässt sich über den kleinen Mini-Toggle-Switch aktivieren. In der unteren Position arbeiten ausschließlich die beiden Humbucker, welche wie gewohnt mittels 5-fach-Schalter konfiguriert werden können. In der Mittelposition ist neben den Humbuckern zusätzlich der Piezo aktiv. Über den Blend-Poti lassen sich nun beide Pickupsysteme anteilig und stufenlos mischen. In der oberen Position ist dann der Piezo allein für den Sound verantwortlich und erfüllt seine Aufgabe mit erstaunlicher Souveränität. Vielleicht das beste Piezo-System auf Solidbody-Gitarren, das es derzeit auf dem Markt gibt. Sehr zu empfehlen sind die beiden Videos auf youtube von Bryan Ewald zur P22.

Der Mahagonihals mit “Pattern Regular”-Halsprofil liegt sehr gut in der Hand und die Bespielbarkeit ist mit unserem frischen Setup PRS-typisch angenehm, man fühlt sich sofort “zu Hause” auf dieser Gitarre.

Der Zustand ist insgesamt sehr gut mit nur geringen Gebrauchsspuren, hier wären zwei kleine Stellen an der Kopfplatte beispielhaft zu nennen. Auch die Bünde sind nach dem Abrichten in Bestzustand. Im Lieferumfang sind der originale PRS-Koffer, diverse Herstellerpapiere sowie der Eaglehangtag enthalten.

  • Serial: 13 199333, Made In USA, 2013
  • Santana Yellow Finish
  • Mahogany Body
  • Flamed Maple Top
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • ‘Pattern Regular’ Neckprofile
  • 25″ Scale
  • 2013 Bird Inlays
  • Nut Width 42.4mm
  • 22 Jumbo Frets
  • 2 PRS P22 Humbuckers
  • PRS Adjustable Wraparound Bridge With L.R. Baggs Piezo System
  • 5-Way Blade Switch
  • 1 Miniswitch
  • 1x Volume, 1x Tone, 1x Blend Controls
  • PRS Phase III Locking Tuners
  • Weight: 3,6kg
  • Original PRS Hardshell Case

Die P22 zeigte im Scan Ansatzpunkte für Verbesserungen, die wir bei diesem wunderbaren Instrument durch Abrichten der Bünde gerne aufgegriffen haben. Neben der Justage des Trussrods war dann noch die Einstellung der Brücke notwendig, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,8mm
  • e: 1,2mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10.2″ bis 10.6″ ab, die Bespielbarkeit dieses vielseitigen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun auf ganz hohem Niveau noch ein Stück verbessert.

 

sold but not forogtten