Project Description

2012 PRS Studio Trem

Bereits von 1988 – 1991 gab es bei PRS unter dem Motto “für jeden Musiker und jede Stilrichtung die passende Gitarre” eine ‘Studio’ mit H-S-S Tonabnehmer-Konfiguration. Bis 1997 war jene Elektronik als Option auch weiterhin zu bestellen.

Eine Neuauflage mit modernen Features stellte PRS dann auch 2012 vor, diesmal mit dem legendären 57/08-Humbucker mit Splitfunktion am Steg und zwei seinerzeit völlig neu entwickelten ‘Narrowfield’ Humbuckern, die klanglich eher zwischen Ein- und Zweispuler liegen, das jedoch völlig frei von störenden Brummgeräuschen. Diese Kombination macht die Studio 22 enorm flexibel für Studioeinsatz und Bühne. Schreiende Lead-, und knackige Rhythmsounds, Funk and Soul, Rock und Blues, die Studio geht jedes Genre mit Bravour mit. Ein 5-Fach Schalter wählt die Tonabnehmer wie bei einer Strat an.

Wie die McCarty verfügt auch die Studio 22 über einen gegenüber der Custom etwas dickeren Korpus, mit 3,7kg hat das Instrument ein solides Gewicht für einen satten Ton, perfekt ausbalanciert ist sie ohnehin. Das ‘Pattern’ Halsprofil ist klasse spielbar, insbesondere nach dem frischen Setup auf unserer Plek Station. Optisch ist auch diese PRS wieder ein absoluter Hingucker mit einer wunderschön gemaserten Ahorndecke in ‘Fire Red Burst’.

Der Zustand der aus 2012 stammenden Gitarre ist insgesamt sehr gepflegt mit nur geringen Gebrauchsspuren in Gestalt von minimalen Kratzerchen.

Die Auslieferung erfolgt im originalen PRS Case mit Tremolohebel, Hangtag und diversen Herstellerpapieren. Der Koffer hat im Gegensatz zur Gitarre deutlich sichtbare Gebrauchsspuren, aber ein solches Case ist ja genau für den perfekten Schutz des Instruments da.

  • Serial: 12 190250, Made In USA, 2012
  • Fire Red Burst Finish
  • Mahogany Body
  • Flamed Maple Top
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Pattern Neckprofile
  • 25″ Scale
  • Bird Inlays
  • Nut Width 43.3mm
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • 2 PRS Narrowfield Humbucker (M, N)
  • 1 PRS 57/08 Humbucker (B)
  • PRS Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Control (With Split Funktion)
  • PRS Locking Tuners
  • Weight: 3,71kg
  • Original PRS Case

Die PRS zeigte im Scan leichte  Ansatzpunkte für Korrekturen vor allem in den hohen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde abgerichtet und danach die Einstellung des Tremolos vorgenommen, Korrekturen am Sattel waren nicht erforderlich.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,8mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10.2″ bis 11.2″ ab, die Bespielbarkeit der wunderschönen PRS war natürlich vorher schon gut, nun ist sie fantastisch.

sold but not forgotten

no images were found