Project Description

2012 Mayones Setius GTM 7-String

In fast neuwertigem Zustand kommt diese ‘Setius 7’ aus dem Mayones Custom Shop zu uns. Die Danziger Edelschmiede ist schon lange kein Geheimtipp mehr, baut sie doch seit vielen Jahren auf europäischem Spitzenniveau geschmackvoll komponierte Musikinstrumente. Während die Core-Fertigung schon ein erstaunliches Qualitätsniveau liefert, gibt es im Custom Shop scheinbar kaum eine Grenze im Grad der Individualisierung und bei der Holzauswahl.

Als Einzelstück auf Kundenwunsch gefertigt, verfügt die ‘Setius’ über eine wirklich ansehnliche Premium-Decke aus ‘Flamed Maple’, die auf einem ergonomisch günstigen geformten Korpus aus Mahagoni angebracht ist. Der mit Mahagoni gesperrte Ahornhals trägt ein Palisander-Griffbrett ohne Inlays mit 24 sauber eingelassenen Bünden und ist perfekt mit dem Korpus verschraubt. Ein gutes Sustain ist das Ergebnis der durch den Korpus laufenden Saitenführung.

Klanglich ist die Gitarre mit Seymour Duncan Pickups in HH-Konfiguration durch 3-Weg-Schalter und Slitfunktion hinreichend vielseitig und vielleicht ideal für Progrock und Metall.

Mit unseren Setup-Maßnahmen haben wir noch ein paar Prozentpünktchen in der Spielbarkeit herauskitzeln können. Der Zustand der 2012 gebauten Gitarre ist als sehr gut zu bezeichnen, Gebrauchsspuren sind wirklich kaum zu entdecken.

Die Auslieferung der großartigen Mayones erfolgt im originalen Case. Im Lieferumfang enthalten sind diverse Herstellerpapiere.

  • Serial: 35129289, Made In Poland
  • Trans Graphite Burst Finish
  • Mahogany Body
  • Premium Flamed Maple Top
  • 5-Piece Maple/Mahogany Neck
  • C Neck Profile
  • GraphTech Black Tusq Nut
  • Ebony Fretboard
  • No Inlays
  • 16″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 48.9mm
  • 24 Medium Jumbo Frets
  • Seymour Duncan Pickups HH(Jeff Beck7/Jazz7)
  • 3-Way Blade Switch
  • 1x Volume Control (With Split Function)
  • Tune-O-Matic Bridge, String Thru Body Construction
  • Schaller M6 Mini Tuners
  • Weight: 3,8kg
  • Original Mayones Case

Die Mayones zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts sowie beginnende Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • B: 2,3mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 09-59

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 16.1″ bis 16.7″ ab, die Bespielbarkeit dieses hochwertigen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal erheblich verbessert.

no images were found