Project Description

2011 PRS Artist V Purple Hazel

Die Artist-Modelle haben bei PRS schon eine lange Tradition. Die erste ‘Artist’ erblickte in 1991 das Licht der Welt, die hier nun vorgestellte Artist V ist nach vielen Jahren die erste Artist, die in einer limitierten Kleinserie in nur drei zauberhaften Farben 2011 erhältlich war. Alle Gitarren der Artist-Reihe verbindet eine ausgesucht schöne Optik, allerbeste Hölzer in Premium-Qualität, oft war die Artist aber auch Vorreiter für dann in der Serie übernommene Features.

Die Artist V in ‘Purple Hazel’ verfügt über den seinerzeit neu entwickelten V12-Lack, der die Klangqualitäten eines dünnen Nitrolackes mit der Haltbarkeit beständiger PU-Lacke zu verbinden versprach. Ebenfalls neu waren die Tonabnehmer und der 5-fach Blade-Switch.

Optisch sind die Artists auch immer noch eine Klasse über der Serie, Goldhardware und ein Perlmutt-Purfling am Griffbrett stehen hier stellvertretend dafür.

Die Verarbeitung ist absolute Spitze, man darf PRS in diesem Punkt getrost als Benchmark ansehen und die Speilbarkeit mit unserem frischen Setup ist auch überragend.

Der Zustand der 2011 in den USA gefertigten PRS ist insgesamt hervorragend, fast neuwertig, wäre da nicht eine ganz kleine Macke ander unteren Zarge. Griffbrett und Bünde sind in ebenfalls erstklassigem Zustand. Hier und da hat die Goldhardware geringfügig an Glanz verloren.

Die Auslieferung dieser hochklassigen Gitarre erfolgt im originalen PRS Artist Koffer mit allem Originalzubehör.

  • Serial: 11 178238, Made In USA, 2011
  • Purple Hazel V12 Finish
  • Ribboned Mahogany Body
  • Curly Maple Top Artist Grade
  • Peruvian Mahogany Neck
  • Ebony Fretboard With MOP Purfling
  • Pattern Regular Neckprofile
  • 25″ Scale
  • Paua Birds Inlays With Mother Of Pearl Outline
  • Nut Width 43.2mm
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • 2 PRS Artist V  Humbuckers
  • PRS 1-Piece Wraparound Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • PRS Phase 3 Tuners
  • Gold Hardware
  • Weight: 3,27kg
  • Original PRS Artist Case

Die PRS zeigte im Scan eine Spitzenverarbeitung. Nach der Justage des Trussrods haben wir nur die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein wirklich erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,8mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10.8″ bis 10.7″ ab, die Bespielbarkeit dieses Spitzen-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun auf Spitzen-Niveau.

sold but not forgotten

no images were found