Project Description

2011 Gibson Custom Shop ES-335 Dot Reissue Ebony

Ebenso wenig, wie man von der “typischen Telecaster” oder der “typischen Stratocaster” sprechen kann, kann man nicht von der einen Gibson ES-335 sprechen. Über die Jahre von ihrer Einführung im Jahr 1958 wurden doch viele kleine Veränderungen vorgenommen, so dass sich die einzelnen Jahrgänge spürbar voneinander unterscheiden können. Dicke Hälse, dünne Hälse, schmale Hälse, breitere Hälse sind nur ein mögliches Kriterium auf der Suche nach einer passenden ES-335. Von Korpus- oder Inlay-Formen, unterschiedlichen Saitenhaltern oder Stereo/Mono-Schaltungen gar nicht zu sprechen. Die Liste wird lang.

Die ersten ES-335 wurden ab 1958 noch mit einem recht dicken und breiten Hals ausgeliefert, deren Palisandergriffbretter über schlichte Dot-Inlays verfügten. Doch schon 1963 wurden die Hälse deutlich dünner und schmaler und erhielten Block-Inlays. Dass wir es hier mit einer Reissue der früheren Jahre zu tun haben, ist also an den Dot Inlays leicht zu erkennen. Dementsprechend orientiert sich der Hals an dem ’60s Slim Taper-Profil. Das ‘Ebony’ Finish ist sicher etwas ungewöhnlich für eine ES-335, es steht ihr aber ausgezeichnet.

Die Verarbeitung der Gibson ist wirklich gut und die Qualität der Hölzer nicht nur optisch mehr als ansprechend. Die Bespielbarkeit des schlanken Halses ist großartig. Nicht ganz unschuldig daran sind die von uns frisch geplekten Bünde, welche eine angenehm niedrige Saitenlage ermöglichen. Alles in Allem, sei es Optik, Klang oder Bespielbarkeit – diese Gibson ist einfach großartig.

Diese 2011er Gibson ES-335 aus dem Custom Shop in Nashville befindet sich in sehr gutem Zustand und weist nur eher geringe Gebrauchsspuren auf, wobei klar ist, dass das schwarze Finish schon recht empfindlich für Kratzer und Verschmutzungen ist. Im Lieferumfang sind neben dem Gibson Custom Shop Koffer das Zertifikat sowie der Hersteller-Checkzettel enthalten.

 

  • Serial: 10271716, Made In USA, 2011 Custom Shop Nashville
  • Ebony Finish
  • Laminated Maple Body With Maple Centerblock
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Scale Length: 24,75″
  • Slim Taper Neck Profile
  • 12″ Fretboard Radius
  • Dot Inlays
  • Micarta Nut
  • Nut Width 43.2mm
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • 2 Gibson Lead Pro Humbuckers
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • ABR-1 Tune-o-Matic Bridge
  • Weight: 3,79kg
  • Grover Tuners
  • Original Gibson Custom Shop Case

Die ES zeigte im Scan  Ansatzpunkte für Korrekturen in ganz unterschiedlichen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde daher abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen. Korrekturen an den Sattelkerben waren auch erforderlich.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10″ bis 12.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses Klassikers ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun ganz erheblich verbessert.

sold but not forgotten

no images were found