Project Description

2010 Fender American Standard Ash Stratocaster HSS

Nach dem Neubeginn bei Fender etwa zur Mitte der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts entwickelte sich die ‘American Standard Stratocaster’ in der Factory-Linie zu einem der beliebtesten Modelle überhaupt.

Diese Serie diente im Laufe der Jahrzehnte auch immer mal wieder als Experimentierfeld für Produktneuerungen und Weiterentwicklungen. Als moderne Interpretation eines der traditionsreichsten E-Gitarrenmodelle überhaupt, hatt die Gitarre als Zielgruppe ganz klar den ambitionierten Musiker im Fokus, der eine klassische Optik mit moderner Spielbarkeit und Usability gepaart wissen wollte.  In den letzten Jahren verkürzten sich die Zeiträume, in denen der Musiker ein Facelift präsentiert bekam, immer mehr.

Aus der 2010er Baureihe stammt unsere Strat in der Konfiguration mit toll gemasertem und in wunderschönem‘Siena Burst’ gehaltenem Eschekorpus und Ahornhals mit Palisandergriffbrett. Der mit einem sehr angenehm zu greifenden C-Profil ausgestattet Hals und die frisch von uns abgerichteten Medium Jumbo-Bünde passen ebenfalls hervorragend zum modernen 9,5″ Griffbrettradius, die Spielbarkeit der Gitarre ist wirklich ganz vorzüglich.

Wie die Zusatzbezeichnung ‘HSS ’ schon erkennen lässt, enthält die Elektronik-Sektion die sinnvolle Kombination eines Steghumbuckers mit zwei Singlecoils. Die Kombination aus 2 Fender Tex-Mex Singlecoils und einem Fender Diamond-Back Humbucker war damals neuartig und liefert vielseitige und hochklassige Sounds.

Der Zustand des Instruments aus 2010 ist insgesamt sehr gut mit nur geringen Gebrauchsspuren. Verbesserungen in der Spielbarkeit haben wir mit unserem frischen Plek-Setup natürlich gerne realisiert.

Die Auslieferung der American Standard Stratocaster HSS erfolgt im perfekt schützenden Fender Deluxe Molded Case mit Tremolohebel und diversen Herstellerpapieren.

  • Serial: US10030662, Made In USA, 2010
  • Siena Burst Finish
  • Ash Body
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • 9,5″ Fretboard Radius
  • ‘C’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 43mm
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • 2 Fender Tex-Mex Singlecoils
  • 1 Fender Diamondback Humbucker
  • Fender 2-Point Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Fender Standard Tuners
  • Weight: 4,1kg
  • Original Fender Molded Case

Die Fender zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den mittleren Lagen des Griffbretts, zudem gab es deutlich sichtbare Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde abgerichtet und die korrekte Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.7″ bis 9.3″ ab, die Bespielbarkeit dieses gefragten Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen klar verbessert.

Preis: 1199EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage