Project Description

2006 Manne Ventura Gloss Special

Andrea Ballarin aus der Region östlich des Gardasees baut seit 1987 und er der Marke “Manne” hochwertige Gitarren und Bässe mit eigenständigen Designs. Der kleine Andrea war in der Kindheit wieselflink, was im schnell den Spitznamen “Mennea” einbrachte, benannt nach dem langjährigen italienischen Weltrekordler über die halbe Stadionrunde, Pietro Mennea. Im Laufe der Jahre wurde aus Mennea dann eben Manne, ist doch ganz einfach. 

Wieselflink bespielen lässt sich auch unsere ‘Ventura’, die erstklassig aus besten Zutaten verarbeitet ist. Manne verwendet ganz überwiegend Hölzer aus seiner Heimatregion, im Falle dieser Gitarre einen Korpus aus Kastanie mit einer Decke aus Kastanie in Mastergrade-Qualität. Beim Hals setzt man voll ganz auf Stabilität und Langlebigkeit, der Hals ist viellagig laminiert und das Griffbrett aus F-Resin, einem Kunststoff, der dem Ebenholz ungeheuer ähnlich sieht. Die 24 Jumbobünde sind sauber eingelassen, mit unserem frischen Plek-Setup konnten wir das Instrument noch mal veredeln, die Spielbarkeit erhält nun Bestnoten. Die Optik ist schon ganz besonders, arbeitet die effektvolle Gloss-Lackierung in einer Art Purple-Burst doch die Maserung toll heraus.

Die Klangchararakteristik ist sicher sehr modern ausgelegt, wir würden dem Instrument in jedem Fall eine breite Palette an Genres zutrauen, einfach bei uns im Showroom antesten.

Der Zustand der 2006 in Italien gebauten Gitarre ist vorzüglich mit nur sehr unbedeutenden Gebrauchsspuren. Die Schönheit kommt im originalen Gigbag.

  • Serial: 0609087, Made In Italy 2006
  • Gloss Finish
  • Italian Chestnut Body
  • Italian Poplar Mastergrade Top
  • Multi Layer Laminated Neck
  • Assymmetrical Neck Profile
  • Graphtech Nut
  • Phenolic Resin Fretboard
  • No Inlays
  • 15,75″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 43.8mm
  • 24 Jumbo Frets
  • 3 Active EMG-Pickups
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Wilkinson Tremolo Bridge
  • Manne Tuners
  • Weight: 4,05kg
  • Original Gigbag

Die Manne zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen an verschiedenen Stellen des Griffbretts, zudem auch leichte Spielspuren. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,7mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen flachen Radius von 17.3″ bis 19.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses außergewöhnlichen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

Preis: 1899EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage