Project Description

2003 Gibson Custom Shop ’57 Les Paul Standard Reissue Bavarian Makeover I

Florian Jägers Arbeit beginnt im Prinzip dort, wo Hersteller wie Gibson aus Kapazität- und Kostengründen passen müssen. Denn im komplett durchgetakteten Herstellungsprozess wird der Großteil der Arbeit doch heutzutage von CNC-Maschinen übernommen, die mit ihrer Präzision doch viel von dem vermissen lassen, was den Instrumenten der “Goldenen Zeit” ihren Charme verliehen hat: ein großer Anteil Handarbeit! Denn je nach Tagesform und Gusto, je nach Fähigkeiten und Fertigkeiten, je nachdem, wer gerade an den jeweiligen Instrumenten arbeitete – die Serienstreuung war enorm. Zudem wurde mit mehr Liebe zum Detail gearbeitet und dabei mitunter Materialien verwendet, die heute kaum noch zu bekommen sind. 

Wer so detailverliebt ist wie Florian Jäger, findet in den CNC-gefrästen Gitarren der heutigen Zeit jedoch genügend Potential für Individualität. Mit viel Handarbeit und seinem ein außerordentlichen  Wissen im Bezug auf die alten Formen sowie seinem Gespür für die richtigen Materialien, wurde auch diese Gibson Les Paul Goldtop vor einiger Zeit überarbeitet.

Das “Bavarian Makeover One” umfasst neben einer kompletten Neulackierung in authentischem, eigens für Florian Jäger hergestelltem Nitrolack mit leichten Sparklingeffekt, dem ‘Reshaping’ von Hals und Decke auch die äußerst authentische Alterung des Lackes, ohne auf übliche Verfahren wie Kältespray oder das Anritzen des Lacks zurückgreifen zu müssen. Der hauchdünn aufgetragene Lack härtet zudem kristallin aus. Zusammen mit den feinen Lackrissen verbessert dies die Schwingungseigenschaften, lässt die Gibson viel freier resonieren. 

Als Basis diente in diesem Fall eine 2003er Gibson Les Paul Goldtop. Neben dem Refinishing und dem Reshaping wurde die Gibson schon deutlich davor auf Peter Florence Hunbucker umgerüstet, welche in der Les Paul wirklich klasse funktionieren. 

Abgesehen vom Aging befindet sich die Gibson in hervorragendem Zustand. Ganz besonders, nachdem wir die Les Paul noch mittels unserer Plek Station abgerichtet haben. Die Auslieferung dieser absolut einmaligen Gitarre erfolgt im originalen Gibson Custom Case.

  • Serial: 7 31543, Made In USA, 2003
  • Goldtop Nitro Finish, Bavarian Makeover I By Florian Jäger
  • Mahogany Body
  • Maple Top
  • Mahogany Neck
  • 1957 Neck Profile
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Cellulose Trapezoid Inlays
  • 12″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 43,2mm
  • 22 Medium Frets
  • 2 Peter Florance Aged ’59 PAF Pickups
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • ABR-1 Tune-o-Matic Bridge
  • Reissue Lightweight Aluminum
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 4,11kg
  • Gibson Custom Les Paul Black Case

Die LPR7 zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts sowie leichte Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,8mm
  • e: 1,3mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11″ bis 11.6″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal deutlich verbessert.

Leider bereits verkauft!

no images were found