Project Description

2002 Gibson Custom Shop ’54 Les Paul Standard Reissue

Wirklich selten sieht man die Reissues der frühen Goldtops aus dem Gibson Custom Shop, ganz zu schweigen vom Original…

Dabei sind die Repliken mit ihren typischen ´54er Specs nicht nur optisch eine Augenweide. Auch klanglich bieten die P-90 Singlecoils, mit ihrem typisch rotzigen Grundcharakter eine tolle Alternative zu den üblicherweise mit Humbuckern ausgestatteten Standards der späteren Jahrgänge ´57-´60.

Konstruktiv entspricht sie mit ihrem Ahorntop und einem einteiligen Mahagonikorpus sowie einem Mahagonihals samt Palisandergriffbrett natürlich dem bekannten Konzept. Dahingegen waren über die unterschiedlichen Modelljahre die Halsabmessungen immer leichten Veränderungen unterworfen. Gibson greift dies bei den Reissues wieder auf und stattet die ´54 wie auch die ´56 und ´57 Reissues mit dem recht kräftigen “50s Rounded Neck” aus. Vielleicht nicht jedermanns Sache, wer jedoch mit einem solchen Hals zurecht kommt, wir mit ordentlich Ton belohnt. Die Weisheit “Hals macht Ton” ist natürlich nur eine grobe Verallgemeinerung, die natürlich nicht immer stimmen muss, hier trifft sie aber zweifelsfrei zu.

Ob´s nun am kräftigen Hals oder den hochwertigen, selbstverständlich nicht nachträglich gewichtsreduzierten Hölzern, liegt – diese Gibson klingt, schwingt und fühlt sich besonders im Crunch-Bereich pudelwohl. Und wenn es mal nicht Blues sein muss, die Gibson macht auch im Clean-Kanal oder im Overdrive eine hervorragende Figur.

Diese Gibson Les Paul ´54 Reissue wurde bereits 2002 im Custom Shop hergestellt, da sie viel und leidenschaftlich gespielt wurde, sind zahlreiche Gebrauchsspuren vorhanden. Insbesondere am Korpus finden sich Kratzerchen, Dellen und kleinere Macken, die bei diesem Instrument aber eine authentische Vintage- und Used-Optik kreieren. Man fühlt sich sofort vertraut mit diesem wunderbar eingespielten Instrument, wozu ganz sicher auch unser frisches Plek-Setup inklusive präziser Bundabrichtung beitragen hat.

Die Auslieferung erfolgt im originalen Gibson Custom-Case mit Zertifikat, Herstellerpapieren und Hangtags.

  • Serial: 4 2132 , Made In USA, 2002
  • Goldtop Finish
  • Mahogany Body
  • Maple Top
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard, 12″ Radius
  • ”50s’ Neckprofile
  • 24,75″ Scale
  • Trapezoid Inlays
  • Nut Width 43mm
  • 22 Jumbo Frets
  • 2 Gibson P90 Singlecoils
  • 1-Piece Wraparound Bridge
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 4,11kg
  • Original Gibson Custom Case

Die Gibson war vor einiger Zeit mit Jumbo-Frets neubundiert worden. Sie zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 13.6″ bis 13.8″ ab, die Bespielbarkeit dieses wunderbaren Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal sehr deutlich verbessert.

Leider bereits verkauft!

no images were found