Project Description

2000 Music Man Axis Trans Gold

Nach dem Eddie van Halen seine Zusammenarbeit mit Music Man 1995 beendete, löste die ‘Axis’ im Grunde das EVH-Signature Modell ab. 

Die hier vorgestellte ‘Axis Trans Gold’ ist mit zwei DiMarzio Custom Humbuckern im Zebracoil-Design ausgestattet, was nicht nur farblich hervorragend zum Quilted Maple Top passt, sondern durch die Reihe hochwertige Sounds für ganz unterschiedliche Einsatzbereiche ermöglicht. Das bewährte Floating-Tremolo nach Floyd Rose-Art arbeitet natürlich zuverlässig und stimmstabil. 

Mit unseren Plek-Maßnahmen konnten wir ein Maximum an Spielfreude und Tonentfaltung erreichen, die Axis liegt mit ihrem geölten Hal unglaublich geschmeidig in der Hand, allerdings sollten die Hände nicht allzu groß sein, sonst wird es bei einer Breite am Sattel von 41,5mm schnell etwas eng. Aber das ist eben typisch Music Man.

Der Zustand dieser im Jahr 2000 gefertigten Axis ist wirklich klasse, es gibt insgesamt nur vergleichsweise geringe Gebrauchsspuren. Natürlich nimmt das geölte Griffbrett im Laufe der Zeit etwas Schmutz an, das ist aber sicher nicht weiter dramatisch.

Die Auslieferung erfolgt im originalen Music Man Case mit dem zugehörigen Tremolohebel.

 

  • Serial: G17940, Made In USA
  • Trans Gold Finish
  • Basswood Body
  • Quilted Maple Top
  • Birdseye Maple Neck
  • C Neck Profile
  • Locking Nut
  • Maple Fretboard
  • Scale Length: 25,5″
  • Dot Inlays
  • 10″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 41.5mm
  • 22 Medium Frets
  • DiMarzio Custom Bucker Pickups
  • 3-Way Toggle Switch
  • 1x Volume Control
  • Floyd Rose Floating Tremolo Bridge
  • Schaller M6 Tuners
  • Weight: 3,34kg
  • Original Music Man Molded Case

Die Axis zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde daher abgerichtet und die Einstellung des Tremolos  vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,0mm
  • e: 1,4mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.7″ bis 10.1″ ab, die Bespielbarkeit dieses gefragten Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun sehr klar verbessert.

Leider bereits verkauft!

no images were found