Project Description

1996 Tom Anderson Hardtail

Tom Anderson ist wohl ohne Zweifel einer der besten Gitarrenbauer unserer Zeit. Die Gitarren sind absolut erstklassig verarbeitet und überzeugen durch hervorragende Bespielbarkeit und sinnvolle Details. In den ausgehenden 80ern und 90ern waren Superstrats mit schlanken Hälsen und einer Vielzahl von Einstellmöglichkeiten im Sound nicht nur für Saitenakrobaten das Maß der Dinge. Diesem Trend folgend, baut Anderson von Beginn an Musikinstrumente mit hoher Funktionalität und Spitzenqualität.

Die aus 1996 Jahre stammende Anderson im S-Style in einer seltenen Hardtail-Version hatte ganz klar den ambitionierten Musiker oder Profi im Fokus und ist für ihr Alter in wirklich tollem Zustand. Leichte Gebrauchsspuren sind zu finden, beschränken sich jedoch auf kleinere Kratzer sowie kleinere Dings und Dongs. Alles nichts Dramatisches, wird man doch mit einer atemberaubend schönen Swamp Ash-Maserung belohnt, die in ‘Tobacco Burst’ klasse in Szene gesetzt ist.

Die Bespielbarkeit des mit einem leichten “V” gearbeiteten Halses  ist mit unserem frischen Plek-Setup absolut erstklassig, auch dieses Instrument hat von der präzisen Bundabrichtung enorm profitieren können. Druckvoll und lebendig ist auch der Sound, den die H-S-S Tonabnehmer von Anderson liefern, Dank der genialen Switcheroo-Schaltung ist die Anderson an klanglicher Vielseitigkeit kaum zu überbieten. Sie besitzt insgesamt 3 Pickup-Switches und einen Blower Switch. So lässt sich jeder Pickup entweder parallel, in Serie oder ausschalten. Damit sind unzählige Pickup-Varationen möglich. Schaltet man den Blower-Switch in die On-Position, werden sie Singlecoils umgangen und der Humbucker in Serie geschaltet. Perfekt fürs Solieren.

Die Auslieferung erfolgt in einem nicht originalen Gigbag.

  • Serial: 8-9-96A, Made In USA, 1996
  • Sunburst Finish
  • Ash Body
  • 1-Piece Hardrock Maple Neck
  • Soft V Neck
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42mm
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • Anderson HSS Pickups
  • Hardtail Bridge
  • Blower Switch
  • 3 Pickup “Switcheroo” Switches
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Anderson/ Grover Tuners
  • Weight: 3,36kg
  • Gigbag

Die Anderson zeigte im Scan keine Probleme, dafür aber leichte Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 13″ bis 13.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.