Project Description

1982 Fender Pro Reverb Blackface

Fenders “Blackface”-Verstärker aus den Jahren 1963 bis 67 haben einen dauerhaften Eindruck hinterlassen. Nicht nur bei Sammlern, auch bei Spielern sind diese Amps aufgrund ihres Klangs und der unverwechselbaren Optik begehrt.

Wie auch bei den Instrumenten ist die Übernahme von Fender durch CBS in der zweiten Jahreshälfte 1965 auch für die Verstärkerserie eine Zäsur, bedeutete dies doch den langsamen aber sicheren Verfall der von Leo Fender geprägten Werte. Auch wenn dieser Umstellungs-Prozess einige Zeit dauerte und die Veränderungen nur langsam und Stück für Stück die Pre-CBS-DNA verwässerten.

Beim Pro- Reverb sieht das Ganze jedoch etwas anders aus. Denn dieser wurde erstmals zu einer Zeit vorgestellt, als Leo Fender schon nicht mehr federführend war. Dennoch wurde der zunächst mit 40Watt gelieferte Pro Reverb ein großer Erfolg. In der zweiten Version mit “Silverface” erhielt er dann 70Watt.
Diese Version liegt auch diesem Amp zugrunde, auch wenn er in den letzten beiden Produktionsjahren wieder als hübscher “Blackface” produziert wurde.

Ausgelegt ist der Verstärker mit zwei vollständig separaten Kanälen, die jeweils über einen Hi- und einen Lo-Eingang verfügen. Die beiden 12″ Fender Speaker liefern druckvolle 70W, ein weiterer externer Speaker kann angeschlossen werden. Dank der ‘Tilt-Back-Stützen’ kann der Verstärker schräg aufgestellt werden und so auch Monitor-Funktion übernehmen. Der Normal-Channel verfügt über eine 2-Band-Klang- sowie Lautstärkeregelung. Hier werden eher cleane Classicsounds erzeugt. Im Vibrato-Channel stehen zusätzlich noch Regler für Hall und Tremolo bereit. Per Fußschalter können Reverb und Tremolo im Vibratokanal zugeschaltet werden.

Der Pro Reverb liefert fantastische Sounds mit erweiterter Flexibilität und stellt aufgrund der ausreichenden Leistung von 70W in Kombination mit dem effektiven Mastervolumen nicht nur bei höheren Lautstärken den gesuchten Ton bereit.

Der Zustand ist, zieht man sein Alter von etwa 37 Jahren mit ins Kalkül insgesamt ganz hervorragend mit nur geringen Gebrauchsspuren. Wir haben zwei neue TAD 6L6 GC-STR Endstufenröhren eigebaut. Die Auslieferung erfolgt mit entsprechenden Papieren und einer älteren Transporthülle. Wegen der Transportrisiken und des enormen Gewichtes geben wir den Amp nur an Abholer ab.

  • Serial: F112511, Made in USA, approximativ 1981-1982
  • 70W
  • 2x 12″ Fender Speaker
  • 2 Channel (Normal, Vibrato) With Hi/Lo Inputs Each
  • Brightswitch For Each Channel
  • Normal: Volume, Treble, Mid, Bass, Bright;
  • Vibrato: Volume, Treble, Mid, Bass, Reverb, Speed, Intensity
  • Tube Driven Reverb And Tremolo
  • 7025, 12AT7, 12Ax7A Preamp-Tubes
  • 2x 6L6GC-STR Tube Amp Doctor Power Tubes
  • Footswitchable Reverb And Tremolo
  • Dimensions: 52,1 x 63,5 x 25,4 cm
  • Weight 28kg

Preis: 999EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage
Verpasst? Starte hier einen Suchauftrag!

Click edit button to change this text.

no images were found