Project Description

2016 Nick Page Hot Paisley

Unter dem Markennamen ‘Nick Page’ stellt das Team um Nick Potulski mittlerweile in Bregenz am Bodensee und vormals in Berlin seit vielen Jahren hochwertige Gitarren mit einer ganz eigenständigen Form- und Klangsprache vor, wenn auch häufig klassiche Vorbilder zitiert werden. Aufregende Designelemente und eine neuartige Interpretation eines Klassikers finden wir natürlich auch bei dieser ‘S-Style’ auf den ersten Blick vor.

Es handelt sich um ein Exemplar in einem absolut sensationellen Design, ‘Hot Paisley’ in einer äußerst geschmackvollen relic Ausführung. Das in ein dunkles Grün getauchte Paisley-Muster sieht fantastisch aus und harmoniert perfekt mit dem wild geflammten Ahornhals und dem verzierten Schlagbrett aus Metall. Unter diesem kunstvoll verzierten Pickguard arbeiten 3 harmonische abgestimmte Singlecoils, hier hat es uns besonders der P-90 am Steg angetan. Die Spielbarkeit des mittel-kräftigen V-Necks aus geflammtem Ahorn ist mit unserem frischen Setup einschließlich präzise abgerichteter Bünde  und 9,5″ Radius ebenfalls fantastisch.

Der Zustand ist insgesamt absolut neuwertig. Die Auslieferung erfolgt in einem Tweed Case mit dem zugehörigen Tremolohebel und Zertifikat.

  • Made In Germany, 2016
  • Hot Paisley Finish
  • Alder Body
  • Flamed Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • ‘V’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42.7mm
  • 21 Medium Size Frets
  • 2 Singlecoils At Bridge And Middle Position
  • 1 P-90 At Bridge Position
  • Vintage Style Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,39kg
  • Tweed Case

Die Nick Page zeigte im Scan eine kleinere Ansätze für Verbesserungen und darüberhinaus leichte Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Brücke eingestellt, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,2mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.4″ bis 9.8″ ab, die Bespielbarkeit dieses seltenen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun hervorragend.

Leider bereits verkauft!

Bestellen / Reservieren
Anfrage