Project Description

Suwak Custom Guitars T-Style

Kawus Adni-Azar ist der Kopf hinter ‘Suwak Custom Guitars’. Ansässig in Sprockhövel, fertigt der gelernte Tischler auf Kundenwunsch hochwertige Gitarren und bietet auch sonst seine kompetenten Dienste rund um die Optimierung einer Gitarre an.

Hochwertige Hölzer und eine blitzsaubere Verarbeitung in Handarbeit stehen bei Kawus auf dem Programm, daher waren wir auf diese außergewöhnliche T-Style auch ziemlich gespannt. Es muss nicht immer Butterscotch sein…

Edel und exotisch ist schon die gesamte Anmutung der Gitarre, deren Korpus und Hals aus amerikanischem Nussbaum gefertigt sind. Wie ein “Handschmeichler” erzeugt da lediglich geölte Finish ein tolle Haptik. Ebenso hochwertig wie die Verarbeitung muten auch die verwendeten Parts an. Der Vorbesitzer hat die Gitarre mit ‘Rübezahl’-Telepickups ausstatten lassen, diese erzeugen in der Gitarre einen dynamischen und lebendigen Telesound. Die ursprünglich verbauten Fender-Pickups sind im Lieferumfang aber enthalten. Durch die verwendeten Hölzer ist der Klang modern und substanzreich. Wir haben die 22 Jumbo-Bünde frisch abgerichtet und ein Maximum an Spielkomfort und Tonentfaltung erreicht.

Wer auf der Suche nach einer fanatisch spielbaren Custom-Tele aus deutschen Landen mit einem einwandfreien Prei-Leistungsverhältnis sucht, sollte sich mit dieser ‘Suwak’ einmal näher beschäftigen. Der Zustand der Gitarre ist ingesamt gesehen hervorragend mit nur geringen Gebrauchsspuren.

  • Made In Germany
  • Natural Finish
  • American Walnut Body
  • American Walnut Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • ‘C’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42mm
  • 22 Jumbo Frets
  • 2 Rübezahl Tele Singlecoils (Original Fenders Included)
  • Vintage Style Tele Bridge With 3 Saddles
  • 3-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,9kg
  • Black Tolex Case

Die Suwak zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in unterschiedlichen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde daher abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 8.1″ bis 8.3″ ab, die Bespielbarkeit der Gitarre ist nun auf Spitzenniveau.