Project Description

Peerless Journeyman Archtop

Seit vielen Jahren werden in Südkorea unter der Marke ‘Peerless’ ausgesprochen ansehnliche Archtop- und Jazzgitarren hergestellt. “Unvergleichlich” lautet etwa die Übersetzung und wir schließen uns diesem selbstgewählten Anspruch mit einer dicken Empfehlung für eine tolle Verarbeitung und ein äußerst attraktives Preis- Leistungsverhältnis an.

Die ‘Journeyman’ kommt in ‘Natural’ mit schönen Palisandernabauteilen und Goldhardware optisch sehr geschmackvoll daher.

Der aus Ahorn gearbeitete Korpus verfügt mit einer Dicke von 3″ und eine Breite von 16″ über enorm handliche Abmessungen. Mit unseren Setup-Maßnahmen inkl. präziser Abrichtung der Bünde konnten wir maßgeblich dazu beitragen, dass die Gitarre nun auf dem Niveau sehr viel teuerer Instrumente spielbar ist, ein am Sattel 43mm breiter Hals mit schlankem C-Profil und ein recht flach gearbeitetes Griffbrett tun ein Übriges dazu.

Die sehr warm klingende Alnico V Humbucker funktionieren in der Gitarre vorzüglich, die Eignung des Instrumentes für Jazz und Blues ist im hohen Maße gegeben.

Den Zustand der Gitarre beschreiben wir gerne als vorzüglich mit nur sehr geringen Gebrauchsspuren. Die Auslieferung erfolgt im originalen Case.

  • Serial: PE3017988 Made In Korea
  • Natural Finish
  • Maple Back And Sides
  • Spruce Top
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Scale Length: 25,5″
  • C Neck Profile
  • Block Inlays
  • 12″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 43mm
  • 22 Jumbo Frets
  • 2 Alnico V Humbuckers
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • Rosewood Bridge And Tailpiece
  • Grover Imperial Tuners
  • Weight: 2,91kg
  • Original Case

Die Peerless zeigte im Scan klare Ansatzpunkte für Korrekturen in unterschiedlichen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde daher abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,6mm
  • e: 1,1mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 15″ bis 16.3″ ab, die Bespielbarkeit dieses preisgünstigen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun sensationell.

Sold but not forgotten

no images were found