Project Description

Nick Page Les Page Black #5/5

Unter dem Markennamen ‘Nick Page’ stellt das Team um Nick Potulski in Bregenz am Bodensee seit vielen Jahren hochwertige Gitarren mit einer ganz eigenständigen Form- und Klangsprache vor, wenn auch häufig klassiche Vorbilder zitiert werden. Aufregende Designelemente und eine neuartige Interpretation eines Klassikers finden wir natürlich auch bei dieser ‘Les Page in dezent gealtertem Schwarz auf den ersten Blick vor.

Es handelt sich um die Nummer 5 von 5 Exemplaren einer limitierten Kleinserie. Ein cooles Binding am Mahagonikorpus, rohes Metall für Pickguard, Backplates und Potiknöpfe und Trussrod-Cover und eine Fenster Kopfplatte wie von einer Klassik-Gitarre stehen beispielhaft für die große Kreativität bei “Pagens”. Die ‘Les Page’ verfügt im Gegensatz zum Referenz-Klassiker ‘Les Paul’ über eine 25″ Mensur, was ihr eine ungemein direkte Ansprache und viel Frische und Esprit verleiht. Klanglich vielseitig, ist sie bestens für Classic Rock, Blues oder Alternative geeignet. Ein Spitzen-Setup einschließlich frisch abgerichteter Bünde lassen erhebliche Spielfreude aufkommen, eine wirklich aufregende Gitarre. Die Hals ist mit einem fetten C und einer breite von 44.4mm am Sattel sehr massig dimensioniert. Wer damit klar kommt oder es sogar sucht, sollte sich diese Les Page unbedingt genauer ansehen.

Der Zustand ist insgesamt sehr gut mit nur geringen Gebrauchsspuren. Die Auslieferung erfolgt im originalen Brown Hardshell Case.

 

  • Serial: #5 Of 5 
  • Black Finish, Aged
  • Mahogany Body
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • ‘Large C’ Neckprofile
  • 25″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 44.4mm
  • 22 Medium Frets
  • 2 Nik Page Humbucker
  • 1-Piece Wraparound Bridge
  • 3-Way Toggle Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,5kg
  • Original Hardshell Case

Die Les Page zeigte im Scan klare Ansatzpunkte für Korrekturen in den mittleren Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde daher abgerichtet und die Einstellung der einteiligen Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10.6″ bis 10.9″ ab, die Bespielbarkeit dieses saucoolen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun auf Spitzenniveau.

sold but not forgotten

no images were found