Project Description

Larson Bros. Heritage Euphonon 1934 00

Moment, ist das jetzt eine gut 80 Jahre alte Gitarre, die da in gealtertem Sunburst aus dem Koffern blitzt? Nein, es handelt sich um eine außerordentliche gelungene Wiederauflage der in den 30ern und 40ern bekannt gewordenen  Gitarren der aus Schweden in die USA eingewanderten Brüder August und Carl Larson. Die deutsche Handelsfirma iMusicnetwork um Toni Götz war es, die 2013 die Marke Larson mit neuem Leben versah, zunächst in Kooperation mit Furch fand man kurz danach mit dem französischen Luthier Maurice Dupont einen Produktionspartner, der bereit und in der Lage war, den Charakter der Larsons zu replizieren. Bis 1946 bauten August und Carl in der Elm Street in Chicago etwa 2500 Instrumente, die zum Teil unter eigenem Namen oder diversen anderen Handelsmarken verkauft wurden.

Monsieur Dupont verwendet in der Regel sehr alte Hölzer, im Falle dieser Euphonon 1934 im handlichen 00-Format handelt sich im geflammtes Ahorn für Zarge und Boden sowie französische Alpenfichte für die Resonanzdecke. Der Mahagonihals hat ein sehr angenehm contouriertes V-Shape, Griffbrett und Steg sind aus Ebenholz. Der legendäre Klang der Larson beruhte einerseits auf der Holzauswahl, andererseits auf dem ausgeklügelten Bracing sowie der Resonanz-optimierten Decke. Bei letzterem Verfahren werden schwächer resonierende Stellen im Bereich der Decke noch einmal etwa dünner gearbeitet.

Sei es, wie es sei, die Heritage Euphonon 1934 00 ist im Ergebnis eine mit unseren Plek-Maßnahmen fantastisch spielbare, sehr handliche Akustikgitarre mit dem Charme der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, die tadellos verarbeitet ist, über eine sehr geschmackvoll gealterte Optik verfügt und einen schwebenden, sehr ausgewogenen Klang verfügt.

Der Zustand der Gitarre ist vorzüglich mit nur minimalen Gebrauchsspuren. Die Auslieferung erfolgt im originalen Case mit Einstellwerkzeug.

 

  • Made In France
  • Sunburst Nitro Finish, Relic
  • French Mountain Spruce Top
  • Flamed Maple Back And Sides
  • Mahogany Neck
  • V Shape Neckprofile
  • Ebony Fretboard
  • Dot Inlays
  • Nut Width 43,6mm
  • Ebony Bridge
  • Ebony Pins
  • Scale Length 25,6″
  • Gotoh Open Gear Tuners
  • Original Case
  • Weight: 1,7kg

Die Larsen zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts sowie beginnende Spielspuren. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und Korrekturen an der Stegeinlage vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,2mm
  • e: 1,7mm
  • Strings: 11-52

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 21.2″ bis 25″ ab, die Bespielbarkeit dieses hochklassigen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

sold but not forgotten

no images were found