Project Description

John Buscarino Corry Christiansen Archtop

John Buscarino nimmt in der Riege hochklassiger Gitarrenbauer wohl eine Sonderstellung ein, die ihn zurecht zu einem Meister des Gitarrenbaus machen.  Getrieben vom hohen Anspruch an sich und seine Instrumente ging er gleich bei zwei Gitarrenbauern in die Lehre. Zunächst erlernte er bei Augustine LoPrinzi die Feinheiten des akustischen Gitarrenbaus. Später arbeitete John mit keinem geringeren als Robert Benedetto zusammen und verbrachte Jahre damit, seine Fähigkeiten in der Holzbearbeitung zu perfektionieren.

John hat Hunderte von exquisiten Gitarren gebaut und dabei bewährte, über Generationen weitergegebene Methoden verwendet. Er verfeinert diese bewährten Techniken ständig und bringt jede einzelne auf ein neues Niveau der Perfektion in der Beherrschung der Kunst des Gitarrenbaus. Auf seiner Künstlerliste stehen George Benson, Russell Malone, Ron Affif, Gene Bertoncini, Corey Christiansen und viele andere

Corey Christiansen traf John Buscariono Anfang der 2000er Jahre auf einer Musikmesse in New York, als dieser noch unbekannt als leitender Redakteur beim Mel Bay Verlag arbeitete. Buscarino war angetan von Christiansens Spiel und baute ihm in Folge eine Reihe von Instrumenten, die schlussendlich in der Corey Christiansen Signature endeten. 
Dieses Modell weicht jedoch in einem Punkt vom Standard-Modell ab. Anstelle von zwei Pickups, einem Buscarion Alnico 5 am Hals und einem Buscariono Alnico 3 man Steg, wurde hier ein Hybrid-Pickup verbaut. Mit Alnico 5 Magneten für die Bass-Saiten und Alnico 3 für die Diskant-Saiten wurden die Vorzüge beider Pickups in einem vereint. 

Die Vorbesitzern erwarb diese Busvcarino in der USA bei Soundpure, die zu exakt diesem Modell ein tolles Video erstellt haben. Dieses ist bei Youtube leicht mit den Suchberiffen “Buscarino & Christiansen” zu finden. 

Der Zustand dieser fabelhaften Archtop ist nahezu neuwertig. Zumal sie von uns nochmals Setup-Optimiert wurde. Bei Neupreisen ab $12500, einer langen Wartezeit und schwierigen Import ist dies eine der seltenen Gelegenheiten, eine solche Traum-Archtop zu erstehen. Schließlich steht Weihnachten vor der Tür. 

  • Serial: SP0697107, Made In USA
  • 16″ Body Width, 2 1/4″ Sides
  • Antique Violin Sunburst Nitro Finish
  • Solid Carved Big Leaf Flame Maple Back with Solid Big Leaf Flame Maple Sides
  • Solid Carved Sitka Spruce Top
  • 3 Piece Rock Maple Neck with Walnut Veneers
  • Solid 1/8″ Ebony Headstock Veneer with Mother of Pearl Logo
  • Bone Nut
  • Ebony Fretboard, 
  • Split Block Inlays
  • 12″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 42.5mm
  • 22 Narrow Stainless Steel Frets
  • Single Buscarino Signature Built-In Humbucker – Alnico Hybrid (Alnico 5 Magnet for Bass Strings and an Alnico 3 Magnet for the Treble Strings) 
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Custom Ebony Knobs
  • Ebony Floating Bridge
  • Tuners
  • Weight: 3,21kg
  • Custom Ameritage Case with Embroidered Buscarino Logo and Built-In Humidification System

Die Buscarino zeigte im Scan eine tadellose Verarbeitung. Nach der Justage des Trussrods haben wir lediglich die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,6mm
  • e: 1,1mm
  • Strings: 12-52

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 12″ bis 14″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

sold but not forgotten

no images were found