Project Description

2021 Fender Custom Shop ’56 Stratocaster Heavy Relic Ancho Poblano

In absolut neuwertigem, “frischen” Zustand kommt diese wunderschöne ’56 Stratocaster Heavy Relic aus dem Fender Custom Shop zu uns, die in 2-Tone Sunburst und natürlich mit Erlekorpus zu uns kam. Der einteilige Ahornhals ist in diesem Fall im 10/56V-Format, das liegt auch bei nicht ganz goßen Händen noch prima in der Hand.

Das Griffbrett mit seinen 21 Medium-Bünden ist mit einem hinreichend flachen 9,5″” Radius ausgearbeitet, die Spielbarkeit entsprechend “bendingfreundlich” und modern. Diese Strat war übrigens ab Werk sehr gut verarbeitet, im Rahmen unserer Setupoptimierung waren nur Korrekturen der Halskrümmung und am Tremolo erforderlich.

Diese wunderbare Custom Shop-Strat zeigt eine charakteristische Vintage-Optik, das echt cool gelungene Heavy Relic-Finish ist auch in diesem Fall glaubwürdig ausgeführt. Die Gitarre glänzt mit modernen und dynamischen Sounds sowie zeitgemäßer Spielbarkeit. Die im Custom Shop handgewickelten  ‘Ancho Poblano’-Pickpus verleihen der Fender einen spritzigen und dynmischen Mapleneck-Sound, der richtig Freude macht.

Die Auslieferung der 2021 gebauten und völlig neuwertigen Gitarre erfolgt im originalen Custom Shop Case mit dem vollständigen Originalzubehör.

 

  • Serial: R115991, Made In USA, Custom Shop 2021
  • 2-Tone Sunburst Finish, Heavy Relic
  • Ash Body
  • 1-Piece Maple Plain Grain Neck, 9,5″ Radius
  • ‘10/56 V’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42mm
  • 21 Medium Frets
  • 3 Fender Custom Shop Hand Wound Ancho Poblano Singlecoils
  • Fender Vintage Style Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Vintage  Style Tuners
  • Weight: 3,53kg
  • Original Fender Custom Shop Tweed Case

Die Fender zeigte im Scan eine außerordentlich Gute Verarbeitung. Nach der Justage des Trussrods haben wir daher nur noch die Einstellung des Tremolos vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.6″ bis 9.8″ ab, die Bespielbarkeit dieses Spitzen-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun hervorragend.