Project Description

2019 Suhr Classic S Antique

John Suhr begann seine Karriere nach ersten Erfahrungen im Gitarrenbau für den Eigenbedarf in den ’80s in ‘Rudy’s Music Stop’ in New York City. Zu dieser Zeit wurden die legendären ‘Pensa-Suhr’-Gitarren erschaffen. Unter diesem Markennamen baute John Suhr Gitarren unter anderem für Mark Knopfler, Eric Clapton, Peter Frampton, Lou Reed, Reb Beach, Victor Bailey (Pensa-Suhr Bass) oder Chuck Loeb.

Einige Zeit später nahm Suhr eine Anstellung beim Fender Custom Shop als Senior Master Builder an. Neben dem Bau hochwertigster Custom-Gitarren war John Suhr auch für Forschung und Entwicklung sowie Produktinnovationen zuständig. Zu seinen Kunden gehörten hier Michael Landau, Scott Henderson, Doug Aldrich und erneut Peter Frampton.

Seine eigene zunächst kleine Firma eröffnete John Suhr dann 1997, angetrieben vom Streben nach größtmöglicher Qualität in Fertigung, Design und Musikalität. Mittlerweile vertreibt JS Technologies weltweilt neben Gitarren auch Verstärker, Tonabnehmer und Effektgeräte, die allesamt einen exzellenten Ruf geniessen.

Doch wenden wir uns nun der Suhr Classic S Antique zu. Mit einem Erle-Korpus und Maple-Neck mit Palisandergriffbrett sind recht klassische Zutaten für eine Stratocaster-Interpretation verbaut. Auch das ‘Sunburst’-Finsh in sehr gelungenem Aging ist ein absoluter Klassiker. Modern sind der sehr angenehm spielbare Hals in satiniertem Finish, der 9″- 12″ Compound-Radius des Griffbretts und die hervorragend klingenden, brummarmen Tonabnehmer aus dem Hause Suhr, das SSCII-System sorgt für reinen Klang. Die Gitarre ist aktuell mit Suhr HSS-Pickups (ML/SSV) ausgestattet, die ursprünglichen V63-Singlecoils nebst Pickguard und ein weiteres weisses Pickguard sind im Lieferumfang zusätzlich enthalten.

Die Suhr Classic Antique ist eine überragend verarbeitete, modern spielbare Strat in sehr gutem Zustand. Mit seinem frischen Setup glänzt das Instrument durch vielseitige Sounds und ein Maximum an Spielbarkeit und Tonentfaltung. Der Zustand insgesamt ist ganz hervorragend mit nur minimalen Gebrauchsspuren. Die Auslieferung der Gitarre erfolgt in dem üblichen Gigbag mit Spec-Sheet, Tremolohebel und Einstellwerkzeug sowie den schon erwähnten Parts.

  • Serial: JS3G3E, Made In USA 2019
  • Sunburst Antique Finish
  • Alder Body
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard 9″-12″ Compound Radius
  • ’60s C Vintage Medium’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 41.7mm
  • 22 Medium Stainless Steel Frets
  • 3 Suhr V63 Singlecoils (Additional Pickgard HSS ML/SSV)
  • Gotoh 510 2-Post Bent Saddles Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Sperzel Locking Tuners
  • Weight: 3,56kg
  • Original Suhr Gigbag

Die Suhr zeigte im Scan keine Ansatzpunkte für Korrekturen an den Bünden selber. Nach der Justage des Trussrods haben wir nur die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10″ bis 13.7″ ab, die Bespielbarkeit dieses Spitzen-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

sold but not forgotten