Project Description

2019 Stanford Crossroads 30 Thinline

Außerordentlich positiv überrascht hat uns die außerordentlich preiswerte Stanford Crossroads 30 Thinline, die gleich auf den ersten Blick ihre Verwandschaft zur legendären ES-330 zu erkennen gibt. Laminiertes Ahorn für den Korpus, der wie das Vorbild ganz ohne Centerblock auskommt, ein Ahornhals und ein Ebenholzgriffbrett, zwei kultige “Dogear”-P90s, das sind die Zutaten für unsere mit 2,6kg leichtgewichtige Jazz- und Bluesgitarre mit Vintage-Flair. Weiche Sounds im Cleanbereich und knurrender Rock, die mit einem recht schlanken Hals ausgestattete Crossroads überzeugt durch vielseitigen, lebendigen Klang und hervorragende Bespielbarkeit.

Die 2019 in Fernost sehr sorgfältig gefertigte Stanford hat von unseren Setup-Maßnahmen noch einmal ordentlich profitiert und ist nun auf dem Niveau sehr viel teuerer Instrumente spielbar. Der Zustand der Crossroads 30 ist insgesamt ganz hervorragend mit nur minimalen Gebrauchsspuren, im Grunde ist die Gitarre neuwertig, mit unserer Plek-Optimierung gar besser als neu. Die Auslieferung der Stanford erfolgt im originalen Hardshell Case.

 

  • Serial: CC190805043, Made In China
  • Antique Violin Finish
  • Laminated Maple Body, Hollowbody
  • Maple Neck
  • Ebony Fretboard
  • Slim C-Neckprofile
  • 24,75″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42.9mm
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • 2 Dogear P-90 Singlecoils
  • Gotoh Tune-O-Matic Bridge
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 2,66kg
  • Original Case

Die Stanford zeigte im Scan Korrekturbedarf an unterschiedlichen Stellen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde abgerichtet. Zudem waren noch kleinere Korrekturen am Sattel und die Einstellung der Brücke notwendig, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten, Sattel nacharbeiten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 15″ bis 12.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses preiswerten Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun ganz vorzüglich.

sold but not forgotten

no images were found