Project Description

2017 Fender Custom Shop Jazzmaster Sonic Blue Heavy Relic

Mit dieser Jazzmaster Heavy Relic in wunderschönem ‘Sonic Blue’ und Anodized Pickguard aus 2017 präsentiert der Fender Custom Shop eine wunderbar authentisch anmutende Interpretation der erstmalig 1958 vorgestellten klassischen Fender Jazzmaster. Das gut gemachte Heavy Relic Finish sieht hier einfach großartig aus. Die Jazzmaster richtete sich ursprünglich als Gegenentwurf zur Gibson Les Paul mit einem gegenüber Telecaster und Stratocaster wärmeren Sound vor allem an Jazzmusiker und war seinerzeit das Spitzenprodukt bei Fender.

Coole Vintage-Optik gepaart mit moderner Spielbarkeit, so könnte man unsere Jazzmaster beschreiben. Der typische 60s C-Neck ist mit seinem 9,5″ Radius und unserer Plek-Optimierung großartig spielbar. Vintage Jazzmaster Singlecoils mit klassischer Jazzmaster Schaltung sorgen für den gesuchten Ton.

Der Zustand der 2017 im Custom Shop gebauten Gitarre ist insgesamt gesehen neuwertig, Spielbarkeit und Handling sind -wie schon beschrieben- ein Traum.

Die Auslieferung dieser absolut großartigen Jazzmaster erfolgt im originalen Fender Custom Shop Case mit Zertifikat, Floortraveller, Tremolohebel und verschiedene Kofferbeigaben.

  • Serial: R91561, Made In USA, Custom Shop 2017
  • Faded Sonic Blue Finish, Heavy Relic
  • Select Alder Body
  • Maple Neck
  • ’60s Style Oval’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • AAA Indian Rosewood Fretboard, 9,5″ Radius
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42mm
  • 21 Medium Jumbo Frets
  • 2 Fender Custom Shop Jazzmaster Neck And Bridge Singlecoils
  • Fender Offset JM Bridge With Floating Tremolo
  • 3-Way Toggle Switch, Vintage Jazzmaster Wiring
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,54kg
  • Original Fender Brown Tolex Case

Die Fender zeigte im Scan eine sehr gute Verarbeitung  Nach der Justage des Trussrods haben wir noch die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.0″ bis 9.9″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal spürbar verbessert.

sold but not forgotten