Project Description

2015 Gibson Custom Shop ES-335 Dave Grohl Ltd. #328/400

Der Gibson Custom Shop widmet diese in einem coolen Gold Metallic-Farbton gehaltene ES-335 dem unvergleichlichen Dave Grohl, Gründungsmitglied bei der Grunge-Kultband ‘Nirvana’ und seit vielen Jahren Frontmann der ‘Foo Fighters’. Diese Signature-Gitarre basiert auf der ’60s Gibson Trini Lopez und ist mit einer ‘Firebird-Kopfplatte mit Grohl-Unterschrift auf der Rückseite, Diamond-F-Holes und ‘Split Diamond’-Inlays ausgestattet. Schon 2007 gab es bei Gibson mal ein Grohl-Signaturemodell, nun hat der Custom Shop in Memphis mit einer auf 400 Stück limitierten Auflage einen neuen Anlauf genommen, der sensationell gelungen ist.

Ausdrucksstarker Power-Rock, dafür stehen die ‘Foo Fighters’ mit Dave Grohl, dafür steht aber auch diese erfrischend druckvolle ES-Interpretation. Das Gewicht von rund 3,7kg und die Burstbucker tragen sicher zu diesem außergewöhnlich offensiven Klangverhalten bei!

Wir haben die Bünde diese Gitarre noch einmal präzise auf unserer Plek Station abgerichtet, um ein Maximum an Tonentfaltung, Präsenz und Spielbarkeit sicher zu stellen. Mit dem frischen Setup spielt sich diese Gitarre überragend gut.

Diese Dave Grohl Signature wurde nur wenig gespielt und ist in hervorragendem Zustand. Lediglich auf der Rückseite der Kopfplatte zeigen sich wenige ganz feine Risse im Nitrolack. Die Auslieferung erfolgt im originalen Gibson Harshell-Case mit Zertifikat und Herstellerpapieren.

  • Serial: #328/400 , Made In USA, Custom Shop 2015
  • Striking Gold Nitro Finish
  • Laminated Maple/Poplar/Maple Body Semihollow
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • 24,75″ Scale
  • Split Diamond Inlays
  • Nut Width 42.5mm
  • 22 Medium Frets
  • Gibson Burstbucker 2 (Neck), Burstbucker 3 (Bridge)
  • Gibson ABR-1 Bridge
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • Grover Tuners
  • Weight: 3,7kg
  • Original Gibson Case

Die DG zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10.9″ bis 11.3″ ab, die Bespielbarkeit dieses seltenen Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.