Project Description

2014 Gibson Custom Shop Billy Gibbons Goldtop Pinstripe VOS

Gerade erst machte die texanische Kultband ZZ Top Schlagzeilen durch den Tod des Bassisten Dusty Hill. Nach über 50 Jahren ist die legendäre Formation nun jäh auseinander gerissen, wirklich schade.

Billy Gibbons hingegen ist für sich gesehen schon Kult und seine Gitarrensammlung ebenso beeindruckend wie die Bartlänge. Mit der ‘Pearl Gates’ genannten Burst besitzt Billy sicher eine der begehrenswertesten Gitarren auf diesem Planeten, zahllose Custom-Instrumente wurden ihm in der Folge auf seinen prominenten Leib geschneidert. 

Ein besonders interessantes Instrument ist dabei die mit Custom Pinstripes im Hot Rod-Stil versehene Goldtop, von der der Gibson Custom Shop ganze 300 Stück herstellte. Davon waren 50 Stück in der Ausführung “Aged and Signed” zu kaufen, 100 Stück mit Aging und 150 Stück in der VOS-Variante. Diese Aufteilung kennt man ja von anderen Modellen. Die Nummer 139 der VOS-Serie beiden wir hier in neuwertigem Zustand an. Was macht die Gitarre neben der extrem begrenzten Verfügbarkeit so besonders?

Bei 3,36kg Gewicht lohnt sich ein blick auf die Korpuskonstruktion, natürlich sind in den einteiligen Mahagonikorpus Soundchambers eingelassen. Die Gitarre kommt bei zwei Volumenreglern und einem Ton-Poti ganz ohne 3-Weg Toggle aus, zwei Seymour Duncan “Pearly Gates” Pickups sorgen für cremigen Blues und drängenden Rock. Das leichte Gewicht bringt nicht nur ein angenehmes Handling mit, den Ton hat insgesamt und luftig-holzige Note, absolut einzigartig.

Im Rahmen unserer Plekoptimierung konnten wir vorhandene Optimierungsansätze nutzen, die Spielbarkeit der Gitarre ist nun wirklich hervorragend.

Die Goldtop befindet sich insgesamt in ganz vorzüglichem  Zustand ohne nennenswerte Gebrauchspuren. Zum Lieferumfang gehört der originale Gibson Koffer, das Zertifikat, diverse Hangtags und eine Ersatzbackplate ohne Metallplakette.

  • Serial: BGGT 139, Made In USA, Custom Shop
  • Goldtop VOS Custom Pinstripe Finish
  • Chambered Mahogany Body
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard, 12″ Radius
  • ‘C’-Neckprofile
  • 24,75″ Scale
  • Trapezoid Inlays
  • Nut Width 42.9mm
  • 22 Medium Frets
  • 2 Seymour Duncan Pearly Gates Humbuckers
  • Gibson ABR-1 Bridge
  • 2x Volume, 1x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,36kg
  • Original Gibson Lifton Case

Die Gibson zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den unteren  Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10.2″ bis 10.9″ ab, die Bespielbarkeit dieses seltenen Signature-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

sold but not forgotten