Project Description

2014 Gibson Custom Shop ’58 Les Paul Standard Reissue VOS

Die 1958er Les Paul Standard läutete bei Gibson eine Trendwende ein. Das in den fünf Jahren zuvor übliche ‘Goldtop’ wich erstmals hübsch gezeichneten Ahorndecken, die in der Regel mit tollen Cherry Burst-Finishes, Stoptail und Humbuckern ausgestattet waren. Aus heutiger Sicht der Gibson-Klassiker schlechthin. Nur nahm damals fast niemand mehr Notiz davon. Die Umsatzzahlen schwanden von Jahr zu Jahr und nur zwei Jahre später war dann Schluss. 1961 wurde die Les Paul von der SG abgelöst, welche sich ca. dreimal so gut verkaufte.

Heutzutage fast undenkbar, denn die in den Jahren 1958, 1959 und 1960 gebauten Les Pauls gehören heute eben wegen dieser tollen Burst-Lackierungen auf geflammten Ahorndecken zu den gesuchtesten Gitarren überhaupt.

Diese wunderschöne Gibson LPR8 aus dem Jahr 2014 orientiert sich mit den 2014 wieder einteiligen Palisander-Griffbrettern, den korrekten Leimen und den grandiosen ‘Custom Bucker’-Pickups sehr nah an den Originalen von damals. Hinzu kommt mit der intensiver gemaserten Ahorndecke und der mit “Aniline Dye” gefärbten Rückseite eine zeitlos schöne Optik im beliebten VOS-Finish.

Diese Gibson ´58 Reissue ist mit einem einteiligen Mahagonihals mit dem charakteristischen ´58-Profil ausgestattet, damit muss man natürlich zurecht kommen. In Verbindung mit einer flachen Saitenlage und den penibel abgerichteten, optimierten Bünde ist die Bespielbarkeit hervorragend.

Bei den Pickups vertraut Gibson seit einigen Jahren auf die neuen Custom Bucker, die mit historisch korrekten Alnico III-Magneten und dem 42 AWG-Draht näher an den Originalen sind, als je zuvor. Aber auch wenn Gibson das Bestreben nach immer authentischeren Gitarren in den letzten Jahren mitunter manchmal  übertrieben hat, sind diese Pickups eine absolute Empfehlung.

Der Zustand dieser 2014 im Gibson Custom Shop hergestellten Les Paul ist insgesamt sehr gut mit eher geringen Gebrauchsspuren. Auch die Bünde befinden sich nach dem Abrichten in Topp- Zustand. Im Lieferumfang ist neben dem Gibson Brown Lifton Case und dem Zertifikat das gesamte Case Candy enthalten.

  • Serial: 8 42517 Made In USA, 2014
  • Faded Tea Burst Nitro Finish
  • Plain Maple Top
  • Mahogany Body
  • Mahogany Neck
  • Rounded ´58 Neck Profile
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Trapezoid Inlays
  • 22 Medium Frets
  • Gibson Custom Bucker Pickups
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • ABR-1 Tune-o-Matic Bridge
  • Gibson Deluxe Tuners
  • Weight 3,96kg
  • Original Gibson Case

Die LPR8 zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in unterschiedlichen  Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde daher frisch abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11.4″ bis 10.9″ ab, die Bespielbarkeit der Paula ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal merklich verbessert.

sold but not forgotten

no images were found