Project Description

2013 Ruokangas Mojo Classic

Juha Ruokangas ist wohl schon lange kein Geheimtipp mehr. Mittlerweile hat sich herumgesprochen, welch außergewöhnlich gute Gitarren aus der kleinen Werkstatt in finnischen Harviala kommen. Mit einer Gesamtproduktion von gerade einmal 120 Gitarren im Jahr fertigt er zusammen mit vier Angestellten Instrumente auf höchstem handwerklichen Niveau. Dabei wird auch auf das kleinste Detail größten Wert gelegt und nichts dem Zufall überlassen: ergonomisches Design, hochwertige Hardware und Pickups, die in einem speziellen Verfahren behandelten Tonhölzer (Thermo Threatment) und den vielen kleinen Details, die diese Ruokangas deutlich von der Masse abheben lassen.

Bei der ‘Mojo’ handelt es sich im Grunde um eine T-Style Gitarre, die aber über einen ganz eigenen Charakter verfügt. Der Korpus ist aus Erle gearbeitet und in einem klassichen Butterscotch-Farbton lackiert, die satinierte Oberfläche fühlt sich dabei sehr angenehm an.

Das ‘Thermo Treatment’, eine spezielle Behandlung der Tonhölzer, bewirkt eine Veränderung des Holzes auf molekularer Ebene, wodurch Ansprechverhalten und Tonentfaltung positiv beeinflusst werden. Vielleicht ist es nur Voodoo, aber es scheint ein Grund für den Vintage-Vibe im Sound zu sein, den man sonst nur bei gut eingespielten Vintage Gitarren antrifft.
Trocken angespielt offenbart die Mojo Classic einen lebendigen Ton  mit reichlich Dynamik und Ansprache. Ein Eindruck, der sich auch am Amp bestätigt.

Daran nicht ganz unbeteiligt sind auch die nach Juha Ruokangas Vorgaben handgewickelten Pickups. Dem ab Werk bereits vorhandenen Bridge-Pickup von Häussel wurde nachträglich ein ‘Single Sonic 3’ von Ruokangas zur Seite gestellt. Hochklassige Sounds für Blues und Rock stehen somit zur Verfügung.

Beim Hals bietet Juha ebenfalls eine breite Palette an Profilen an. Diese Mojo ist mit einem “Soft V”-Profil ausgestattet. Welches sich sehr angenehm spielt. Wegen zu niedriger Kerben haben wir den vorhandenen Sattel gegen einen präzise eingebauten Knochensattel ersetzt. Bei dieser notwendigen Maßnahme hat sich ein kleines Stück der Oberfläche hinter dem Sattel gelöst. Durch sorgfältiges Anleimen ist diese Schönheitsreparatur mit dem Auge kaum zu erkennen.

Der Zustand dieser Mojo Grande ist insgesamt sehr gut mit eher geringen Gebrauchsspuren. Auch die Stainless Steel Bünde zeigen fast keine Gebrauchsspuren. Die Ruokangas wird im originalen und sehr stabilen Hiscox Case in ‘Creme’, dem originalen Häussel Steg-Pickup sowie allen Zertifikaten ausgeliefert.

 

  • Serial: 1302191-M, Made In Finland, 2013
  • Butterscotch Blonde Satin PU Finish
  • Alder Body
  • Maple Neck
  • “Soft V” Neck Profile
  • Maple Fretboard
  • Scale Length: 25,5″
  • Dot Inlays
  • Nut width 43mm
  • 21 Stainless Steel Frets
  • Häussel Broad Singlecoil
  • Ruokangas Single Sonic 3 At Neck Position
  • 3-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Wilkinson / Gotoh WT3 Bridge
  • Gotoh Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,6kg
  • Original Ruokangas Case By Hiscox

Die Ruokangas zeigte im Scan eine hochklassige Verarbeitung. Nach der Justage des Trussrods haben wir und die Einstellung der Brücke vorgenommen und einen neuen Knochensattel eingepasst, da die Kerben in dem alten Sattel deutlich zu niedrig lagen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Knochensattel einbauen & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 12.6″ bis 12.2″ ab, die Bespielbarkeit dieses großartigen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal auf hohem Niveau verbessert.