Project Description

2013 Fender Custom Shop ’52 Telecaster Relic Abbys

Aus 2013 stammt diese wunderschöne ’52 er Telecaster aus dem Fender Custom Shop in einem sehr gelungen Medium Relic. Ein im schönen Sunburst lackierter Korpus aus leichter, selektierter Esche und ein einteiliger Mapleneck, Vintage-Style Hardware, mehr braucht es nicht für einen knackig-frischen Telecaster-Sound mit Twang und Biss.

Im Scan auf der Plek Station zeigte diese Telecaster eine sehr gute Verarbeitung, wegen der vorhandenen Spielspuren haben wir die Medium Bünde frisch abgerichtet. Die Bespielbarkeit dieser Telecaster ist nach dem frischen Setup nun herausragend. Mit unter 3,2kg ist die Fender angenehm leicht und sehr resonant, insgesamt in puncto Spielbarkeit, Klangqualität und Optik ein Meisterstück, das dem hohen Anspruch des Custom Shop absolut gerecht wird.

Wer mit dem gar nicht so übertrieben kräftigen “1952er-U”-Halsprofil zurecht kommt, findet hier vielleicht seine Traumtele. Neben unseren Setup-Maßnahmen tragen sicher auch der mit 9,5″ angegebene Griffbrettradius und die wunderbar spielbaren Medium-Bünde zu einem fantastischen Spielgefühl bei. Die Tonabnehmer wurden übrigens noch von der legendären Abigail Ybarra gewickelt, ein weiteres fettes Plus dieser tollen Gitarre.

Diese außergewöhnliche, wunderschöne und klangstarke ´52 Tele in Sunburst befindet sich in vorzüglichem Zustand. Die Auslieferung erfolgt im originalen Fender Custom Shop Case, mit Zertifikat, Gitrrengurt, Ashtray und weiterem Casecandy sowie einem schwarzen Pickguard.

  • Serial: R12595, Made In USA, 2013 Custom Shop
  • 2-Tone Sunburst Nitro Finish, Relic
  • Ash Body
  • 1-Piece Maple Neck, 9,5″ Radius
  • 52U Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42.1mm
  • 21 Medium Jumbo Frets, plek’d
  • 2 Fender Custom Shop HW Abigail Ybarra Tele Singlecoils
  • 3-Saddle Telecaster Bridge
  • 3-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Kluson Deluxe Tuners
  • Weight: 3,19kg
  • Original Fender Custom Shop Tweed Case
 

Die Tele zeigte im Scan eine gute Verarbeitung, wegen der deutlichen Spielspuren haben wir die Bünde nach der Justage des Trussrods präzise abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,4mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9.3″ bis 9.8″ ab, die Bespielbarkeit dieses Spitzen-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.