Project Description

2013 Fender American Hot Rod ’62 Reissue Stratocaster

Die ‘American Vintage Reissue’-Serie erfreut sich seit vielen Jahren größter Beliebtheit, bietet sie doch einen ‘Vintage Look and Feel’ in US Factory-Qualität zu einem im Verhältnis zum Custom Shop-Angebot wirklich attraktiven Preis. Während die bekannten ’57er und ’62er Reissues recht nahe an den Originalen ausgelegt sind, hat man sich bei Fender mit dieser ’62er Hot Rod mal ganz gehörig aus dem Fenster gelehnt. Der Compound-Griffbrettradius geht etwa bis 10″ und das Halsprofil ist deutlich kräftiger als des eigentlich zu erwartende ’60s oval C’, wir würden die Dimensionen mit ‘Large C’ umschreiben, die Spielbarkeit mit unserem frischen Plek-Setup ist besonders gut.

Die Gitarre hat im Vorbesitz ein Fender Eric Johnson Pickup-Set bekommen, das Tortoise-Pickguard harmoniert perfekt mit dem ‘Sunburst’ des Erlekorpus.

Die in 2013 bei Fender USA gebaute Gitarre hat diverse Gebrauchsspuren, das wunderbare Instrument wurde sicher gerne und oft gespielt, zudem ist der Nitrolack ja auch nicht ganz unempfindlich.

Die Auslieferung der großartigen Fender erfolgt im Fender Case mit Tremolohebel.

  • Serial: V150123, Made In USA, 20
  • Sunburst Finish
  • Alder Body
  • Maple Neck, Compound-Radius
  • C-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42.3mm
  • 21 Medium Frets
  • Fender Eric Johnson Strat Singlecoils
  • Fender Vintage Style Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Vintage  Style Tuners
  • Weight: 3,33kg
  • Original Fender Case

Die Fender zeigte im Scan eine einwandfreie Verarbeitung. Nach der Justage des Trussrods haben wir noch die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 7.5″ bis 10.7″ ab, die Bespielbarkeit dieses interessanten Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal etwas verbessert.