Project Description

2012 Gibson Custom Shop 1961 ES-335 VOS Vintage Burst

Seit ihrer Einführung 1958 ist die Gibson ES-335 mit ihrem charakteristischen, warmen Sound eine ganz feste Größe in der Welt der klassischen E-Gitarren. Im Laufe der Zeit variierten die Ausstattungsmerkmale im Hinblick auf Halsprofile und-breite, -Inlays und Komponenten mehr oder weniger stark. So wurde aus dem anfangs sehr kräftigen Hals in den 1960ern der 60s Slim Taper-Neck geboren bei unveränderter Breite des Griffbretts. Erst gegen Ende der 60er Jahre kamen außerordentlich schmale Griffbretter zum Einsatz.

Eine wunderschöne Reissue einer 1961er ES-335 TD legte der Gibson Custom Shop in 2012 in Vintage Burst mit VOS-Finish auf, ein ganz wunderbares Instrument mit dezenter Maserung.

Im Plek-Scan zeigte das Instrument eine gute Verarbeitung, die noch vorhandenen Ansatzpunkte für Verbesserungen in Spielbarkeit und Tonentfaltung haben wir durch Abrichten der Bünde konsequent genutzt, die Bespielbarkeit der Gitarre ist nun auf höchstem Niveau. Mit dem eher schlanken Neck-Shape sollten sich auch Spieler mit kleineren Händen sofort wohl fühlen. Die Pickup-Ausstattung mit zwei Gibson Humbuckern lässt neben klassischen Jazz- und Blues-Sounds natürlich auch Classic Rock zu.

Das Instrument befindet sich insgesamt in hervorragendem  Zustand, es gibt nur sehr geringe Gebrauchspuren an der Gitarre, die Bünde sind nach dem Abrichten natürlich in Bestzustand.

Im Lieferumfang ist der originale Gibson Custom-Koffer mit Zertifikat enthalten.

  • Serial: A05675, Made In USA, 2012 Custom Shop
  • Vintage Burst Finish, VOS
  • Laminated Maple Body With Solid Maple Centerblock
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Rather ’60s Neckprofile 
  • 24,75″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 43.3mm
  • 22 Medium Frets
  • 2 Gibson Burstbucker 1+2 Humbuckers
  • Gibson ABR-1 Bridge
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • Vintage Style Tuners
  • Weight: 3,7kg
  • Original Gibson Case

Die Gibson zeigte im Scan Ansatzpunkte für Korrekturen in unterschiedlichen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde deswegen abgerichtet und dann die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11.8″ bis 11.9″ ab, die Bespielbarkeit dieses Spitzen-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal erheblich verbessert.

Preis: 4599EUR/Reserviert

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage