Project Description

2011 Gibson Les Paul Bass Ebony

Der erste Les Paul Bass floppte kurz nach seiner Markteinführung 1969, ein Jahr zuvor hatte man bei Gibson des Singlecut-Design bei der Les Paul Standard reaktiviert. Danach gab es immer mal wieder Anläufe, das grundlegende Design der später extrem gefragten Les Paul auf einen Tieftöner zu übertragen. Aus 2011 stammt unser Les Paul Bass in Ebony, der wie die LP-Gitarre über Mahagoni-Korpus und-hals verfügt sowie über ein Ahorn-Top und ein Palisandergriffbrett. Klar, dass so ein massiv gebautes Instrument ein erwachsenes Gewicht hat, das Handling des schwarzen 4-Saiters ist aber tadellos. Das gilt übrigens auch für die Verarbeitung, denn ausweislich unserer Plek-Analyse ist der Bass sehr präzise gefertigt. Die leicht angelaufenen Bünde haben wir von Hand aufpoliert, das Griffbrett gereinigt und geölt, nun erstrahlt der bespielte Bereich mit 34″ Mensur in neuem Glanz. Die Tune-O-Matic Bass-Brücke ist übrigens tadellos einstellbar, der Bass somit toll spielbar.

Der Bass verfügt über einen mächtigen Ton, die von der Les Paul übernomme Elektronik-Konzeption ist ausgesprochen flexibel, unterschiedliche Sounds für verschiedene Nutzungskontexte sind problemlos möglich.

Wir liefern den 10 Jahre alten Les Paul Bass im originalen Case aus, der Zusand des Instruments ist sehr gut, feine Gebrauchsspuren sind hier und da vorhanden.

  • Serial: 123011521, Made In USA, 2011
  • Ebony Nitro Finish
  • Mahogany Body
  • Maple Top
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Scale Length: 34″
  • Rounded Neck Profile
  • Trapezoid Inlays
  • 12″ Fingerboard Radius
  • Nut Width: 40.5mm
  • 20 Medium Frets
  • 2 Gibson Humbuckers
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • 3-Way Toggle Switch
  • Tune-O-Matic Bass Bridge
  • Grover Bass Tuners
  • Weight: 4,75kg
  • Original Gibson Case

Der Les Paul Bass zeigte im Scan keine Ansatzpunkte für Korrekturen , ein wirklich einwandfrei verarbeitetes Instrument. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde von Hand aufpoliert und ihnen so neuen Glanz verliehen. Danach war natürlich noch die Einstellung der Brücke erforderlich, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,6mm
  • g: 2,1mm
  • Strings: 45-100

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11.3″ bis 12.2″ ab, die Bespielbarkeit des Les Paul Basses ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.