Project Description

2009 Gretsch Duojet G6128 Cadillac Green

Eine ganz hochklassige und interessante Gitarre des Kult-Herstellers Gretsch dürfen wir mit dieser ‘G6128 Duo Jet’ vorstellen. Seit vielen Jahren geniessen die Instrumente aus der japanischen Fertigung einen ganz exzellenten Ruf bei Kennern und Liebhabern.

Und dabei war der Weg für Gretsch bekanntermaßen nicht immer leicht. Nach einer Hochphase Mitte der 1950er Jahre, in der Gretsch mit Modellen wie der ‘White Falcon’ oder der ‘G6120’ sehr erfolgreich waren, verkaufte Fred Gretsch die Firma 1967 an Baldwin Pianos. Damit begann ein fortlaufender Abstieg, denn die Helden dieser Zeit spielten bald lieber Strats, Teles oder Les Pauls. 1985 wurde von Fred W. Gretsch, einem Urenkel des Firmengründers, der Name zurückgekauft und die Firma begann wieder bei Null. Drei Jahre dauerte es, bis bei Gretsch wieder Gitarren hergestellt wurden, diesmal in Tarada, Japan. Hier wurde auch diese ‘G6128 Duo Jet’ hergestellt. Erstmalig 1953 vorgestellt, erfreute sich dieses Modell bei Chet Atkins, Elliot Easton oder George Harrison größter Beliebtheit.

Für Instrumente dieser Kategorie ungewöhnlich, verfügt die Gretsch über einen Mahagoni-Korpus, der mit Sound-Chambers versehen ist. Ein attraktives Gewicht von unter 3,4kg und ein ganz lebendiger Sound, der nie “pappig” klingt sind die Folge dieser Maßnahme.

Die ganz in ganz in edlem ‘Cadillac Green’ gehaltene Decke harmoniert optisch bestens mit der braunen Rückseite, den Gold-Parts und dem Retro-Style der Gretsch selbst. Und die begehrten TV Jones Tonabnehmer und ein schönes Tailpiece sorgen in dieser Gretsch für den gesuchten Ton für Grunge-Rock, Alternative und verwandte Stilrichtungen. Klassisch ist auch die Schaltsektion, wie üblich finden wir neben einem Pickup-Wahlschalter einen Tone-Regler, für jeden Tonabnehmer gibt es einen Volumenregler und die Gesamtlautstärke kann mit dem Mastervolumen-Regler angepasst werden.

Der Zustand der  2009 gebauten Gitarre ist insgesamt wirklich sehr gut mit eher geringen Gebrauchsspuren. Natürlich ist die Hardware hier und da etwas angelaufen, die Gitarre ist aber insgesamt in einem tollen Zustand. Die Auslieferung dieser großartigen Gretsch erfolgt im originalen Gretsch-Koffer.

  • Serial: JT09124496, Made In Japan, 2009
  • Cadillac Green Finish
  • Mahogany Body With Sound Chambers
  • Mahogani Neck
  • Bone Nut
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Inlays
  • 12″ Fingerboard Radius
  • Scale Length: 24,6″
  • Nut Width: 43mm
  • 22 Narrow Frets
  • TV Jones Humbuckers
  • 3-Way Toggle Pickupselector Switch
  • 2x Volume, 1x Master-Volume, 1x Tone Controls
  • Gretsch Synchrosonic Bridge
  • Open Gear Tuners
  • Weight: 3,36kg
  • Original Gretsch Case

Die Gretsch zeigte im Scan eine feine Verarbeitung. Nach der Justage des Trussrods haben wir lediglich  die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,8mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11.2″ bis 10.3″ ab, die Bespielbarkeit dieses stylischen Instrumentes ist durch unsere Setup-Maßnahmen nun großartig.

no images were found