Project Description

2006 Ibanez S 2170 FB

Hinter der sperrigen Bezeichnung ‘S 2170 FB’ verbirgt sich ein äußert gut verarbeitetes und vielseitiges Highspeed-Brett aus der ‘Prestige’-Serie von Ibanez, die von 2006 bis 2008 in Südkorea für Ibanez hergestellt wurden. Wie die “Geschwister” wurden ab dem dann die Prestige-Instrumente in Japan gebaut.

Ansprechende Optik und hoher Verarbeitungs- und Ausstattungsstandard aus routinierter Fertigung gehören hier zum Programm. Der wirklich superflache, schnell spielbare Hals im Wizard II-Profil und die tief ausgeschnittenen Korpus-Cutaways erfüllen alle Anforderungen an eine moderne und vielseitige Gitarre für Prog-Rock und Metal, Blues oder Fusion.

Dievon DiMarzio für Ibanez gefertigten Pickups in flexibler H-S-H Konfiguration sind dagegen die Basis enorm vielseitiger Klangvariationen. An Stelle des für Ibanez typischen Linde-Korpus ist ein Mahagoni-Body mit einer schön gemaserten Decke aus ‘Flamed Bubinga’ belegt. Diese Kombination erzeugt charakteristische Rock-Sounds. Das gut arbeitete ZR-Tremolo bietet zudem erstklassige Stimmstabilität.

Mit unserem frischen Plek-Setup mit präziser Bundabrichtung konnten wir die Bespielbarkeit der Ibanez spürbar anheben. Der Zustand dieser Ibanez-Gitarre aus 2006 ist insgesamt sehr gut mit eher geringen Gebrauchsspuren, wir können auch hier wieder ein Instrument mit sensationellem Preis-Leistung-Verhältnis anbieten. Die Hardware in Cosmo Black ist hier und da etwas angelaufen, sieht aber immer noch edel aus.

Die Auslieferung erfolgt im originalen Ibanez Case mit Tremolohebel.

  • Serial: C06010030, Made In Korea 2006
  • Natural Finish
  • Mahogany Body With Figured Bubinga Top
  • 5-Piece Maple/Bubinga Neck
  • Wizard II-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Special Inlay At 12th Fret
  • Nut Width 43.5mm
  • 22 Jumbo Frets
  • DiMarzio IBZ HSH Pickups
  • ZR Tremolo With ZPS2 Stabilizer Tremolo
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Gotoh Tuners
  • Weight: 3,0kg
  • Original Case

Die Ibanez  zeigte im Scan Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts ud dazu Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde deswegen abgerichtet und die Einstellung des Tremolos vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,0mm
  • e: 1,4mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 13.7″ bis 16.9″ ab, die Bespielbarkeit der Ibanez ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal erheblich verbessert.

Preis: 999EUR/ Reserviert

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage