Project Description

2006 Fender Custom Shop ’60s Stratocaster Relic HSS Mod

Eine charmante 60’s Relic Stratocaster aus dem Fender Custom Shop bieten wir hier in eher seltenem -weil transparenten- Vintage Blonde an. Die Gitarre wurde bereits 2006 in den USA hergestellt und hat vor zwei Jahren ein Modifikation erfahren, die das Instrument besonders interessant macht für Musiker oder Musikerinnen, die am Steg mehr “Brett” benötigen, ohne gleichzeitig auf bluesig-warme Sounds am Hals oder die beliebten Zwischenpositionen verzichten zu wollen. Die beiden originalen Singlecoils sind nun mit einem Häussel 1959 am Steg auf einem neuen Pickguard verbunden. Das alte Pickguard ist nebst Bridge-PU im Lieferumfang enthalten. Der Umbau war möglich durch eine beim Gitarrenbauer professionell gesetzte Korpusfräsung. Bei dem Ahornhals im ‘Mid 60s Oval’*-Shape gehen wir davon aus, dass dieser ursprünglich “Tinted” war und erst später das beliebte abgespielte Relic-Finish erhalten hat.

Wir haben die Bünde der Gitarre im Rahmen unserer Plek-Optimierung wegen vorhandenen Spielspuren abgerichtet, die Spielbarkeit und Tonentfaltung sind nun auf Spitzenniveau.

Die Auslieferung der Stratocaster erfolgt im originalen Case mit Zertifikat, Tremolohebel, Ashtray und den getauschten Parts.

  • Serial: R32065, Made In USA, 2006
  • Vintage Blonde Finish Relic
  • Alder Body
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard, 9,5″ Radius
  • ‘Mid 60s Oval’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42mm
  • 21 Medium Jumbo Frets
  • 2 Fender Custom Shop 60s Singlecoils, 1 Häussel 1959 Humbucker At Bridge Position
  • Fender Vintage Style Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,44kg
  • Original Fender Case

Die Fender zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 8.6″ bis 8.7″ ab, die Bespielbarkeit dieser tollen Strat  ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal spürbar verbessert.