Project Description

2005 Fender American Deluxe Ash Stratocaster

Die Fender Stratocaster wird immer mal wieder kleinen Veränderungen oder Modifikationen unterzogen. Am generellen Erscheinungsbild hat sich aber über die Jahrzehnte kaum etwas geändert: Pickguard, Erle oder Esche-Korpus mit deckenden oder auch mal durchscheinenden Lackierungen sind auf nahezu allen Modellen zu finden. Anders bei der American Deluxe. Hier war Fender schon immer etwas experimentierfreudiger und stattet dieses Modell gerne mit sinnvollen und modernen Upgrades aus: Die S-1-Schaltung, die Klemm-Mechaniken und der ergonomischere Hals-Korpus-Übergang mit asymmetrischer 4-Punkt-Verschraubung sind typisch für die Deluxe.

Der Korpus aus Esche ist bei diesem Modell in einem wunderschönen Sienna Burst lackiert, das in diesem Fall etwas weniger rötlich erschient und einfach großartig aussieht. Vor allem in Verbindung mit dem dreilagigen Pickguard und dem hellen Ahornhals mit Palisandergriffbrett. Letzterer ist mit einem Modern-C-Halsprofil griffig geformt und erleichtert mit seinem modernen 9,5″-Radius das Spiel in den hohen Lagen auf angenehme Art und Weise. Mit unserem frischen Setup spielt sich diese hochwertig verarbeitete Gitarre fantastisch.

Bei den Pickups handelt es sich um drei Noiseless SCN-Singlecoils, die hochwertige Singlecoil-Sounds ohne das gelegentlich störende Brummen bereitstellen.

Die im Volume-Poti untergebrachte S-1 Schaltung liefert neben dem bekannten Schema fünf weitere und durchweg brauchbare Sounds.

Die einzelnen Pickup-Kombinationen bei aktiver S-1-Schaltung im Überblick:

Position 1. Bridge Pickup in Serie mit Middle Pickup
Position 2. Bridge Pickup parallel mit Special Capacitor und in Serie mit Middle Pickup
Position 3. Bridge/Middle/Neck Pickups mit Neck und Bridge Pickups parallel und in Serie with Middle pickup
Position 4. Neck Pickup parallel mit Special Capacitor und in Serie mit Middle Pickup
Position 5. Neck Pickup in Serie mit Middle Pickup

Die Stratocaster aus 2005 befindet sich in ganz vorzüglichem Zustand mit nur minimalen Gebrauchsspuren und auch die Bünde befinden sich nach dem Abrichten in absolut neuwertigem Zustand. Im Lieferumfang sind neben dem originalen, hochwertigen Fender Case diverse Herstellerunterlagen und der Tremolohebel enthalten. Mehr Instrument wird man für diesen Preis kaum bekommen…

  • Serial: DZ5078346, Made In USA 2005
  • Sienna Burst Finish
  • Ash Body
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Modern “C” Neck Profile
  • 9,5″ Radius
  • Roller Nut
  • Nut Width 43.6mm
  • Dot Inlays
  • 22 Jumbo Frets
  • 3x SCN Noiseless Strat Single Coils
  • S-1 Switch
  • Fender Deluxe 2-Point Synchronized Tremolo
  • Fender Deluxe Locking Tuners
  • Chrome Hardware
  • Weight: 3,63kg
  • Fender G&G Case

Die Fender zeigte im Scan kleine Ansatzpunkte für Korrekturen in den hohen Lagen des Griffbretts sowie leichte Spielspuren. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 9,5″ ab, die Bespielbarkeit dieses gefragten Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun erstklassig.

Leider bereits verkauft!