Project Description

 2002 Fender CIJ ST68-HO 1968 Fender Zebrawood Custom Stratocaster Reissue

Für alljene, die sich für seltene Fender Japan-Sonderserien interessieren, haben wir hier erneut einen besonderen Leckerbissen im Sortiment, das wohl nur in einer Auflage von 100 Exemplaren in der Zeit um 2002 hergestellt wurde. 

Mit einem gechambertem Body aus wunderschönem Zebrawood samt Bindings an Vorder- und Rückseite, sowie dem ebenfalls eingefasstem Hals mit großen Blockinlays dürfte diese Fender in jeder Sammlung zum Hingucker werden. Diese Versionen mit Double-Binding sind ja sonst nur aus dem Custom Shop bekannt. 

Dabei glänzt die Fender CIJ ST68-HO 1968 Fender Zebrawood Custom Stratocaster Reissue, so ihre genaue Modellbezeichnung, auch mit inneren Werten. 3 Fender USA Texas Special Pickups sorgen für den hervorragenden Ton, der sich aufgrund Konstruktion und Holzauswahl etwas vom typischen Strat-Sound abhebt, ohne fremd oder andersartig zu sein. Aber den hohlen Korpus hört man dann doch.

Und dafür, dass man sie gern in die Hand nimmt, hat man in Japan viel getan. Nur selten war eine Fender so gut verarbeitet, wie diese ST68. Nur leichte Spielspuren auf den extrem hohen Bünden haben uns dennoch dazu bewogen, sie präzise abzurichten. Die Bespielbarkeit und die Saitenlage sind nun auf Spitzenniveau.  

Der Zustand ist nahezu neuwertig, sehr gepflegt und Gebrauchsspuren sind nahezu nicht vorhanden. Wir liefen diese seltene Strat inkl. Tremolohebel und einem neuwertigen Coffin-Case. Auch wenn die Form zunächst unpassend erscheint, das rote Samt des Koffers schmeichelt der Zebrawood doch überaus gut. 

  • Serial: Q047288, Made In Japan, 2002
  • Translucent Red Finish
  • Zebrawood Body, Double Bound
  • Maple Neck, 7,25″ Radius
  • Rosewood Fretboard
  • ‘C’ Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • MOP Block Inlays
  • Nut Width 42.5mm
  • 21 Medium Frets
  • 3 Fender Texas Special Singlecoils
  • Fender Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Vintage Style Tuners
  • Weight: 3,48kg
  • Non Original Coffin Case

Die ST-68 zeigte im Scan nur kleine Ansatzpunkte für Korrekturen aufgrund leichter Spielspuren. Nach der Justage des Trussrods haben wir aufgrund der extrem hohen Bünde von nahezu 1,5mm diese dezent auf eine Höhe von 1,3mm abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 7.2″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

Preis: 2199EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage