Project Description

1997 Fender CiJ ’50s Stratocaster Shell Pink

Diese 1997 in Japan gefertigte Stratocaster noch dem Vorbild einer frühen 50s Strat ist der “lebende” Beweis für das extrem hohe Fertigungsniveau, das schon in frühen 80er Jahren bei den Gitarren aus japanischer Herstellung zu beobachten war. Die Gitarre stammt aus erster Hand und ist in einem für das Alter extrem gepflegten Zustand ohne wirklich nennenswerte Gebrauchsspuren. Wir finden neben der seltenen und wunderbaren Custom Color “Shell Pink” viele Attribute der frühen 50er Jahre vor, einen einteiligen Ahornhals mit Soft V-Profil, 21 Bünde, 7,25″ Radius, einlagigges Pickguard und den runden Stringtree. Lediglich der 5-fach Selector für die 3 Fender-Singlecoils ist modern und zeitgemäß.

Die Spielbarkeit der Gitarre mit unserem frischen Setup, die Fertigungsqualität und die ganze Anmutung der Gitarre ist großartig. Die Tonhölzer sind enorm resonant und verleihen der Strat einen lebendigen, dynamischen Ton. Für ein Instrument dieser gute muss man im Custom Shop normalerweise tief ins Portemonnaie greifen, das Preis-Leistungsverhältnis der “crafted in Japan”-Gitarre ist extrem günstig.

Die Auslieferung dieser großartigen Gitarre erfolgt mit Tremolohebel im neuen Fender Gigbag.

  • Serial: A004061, Crafted In Japan  1997
  • Shell Pink Finish
  • Ash Body
  • 1-Piece Maple Neck, 7,25″ Radius
  • ‘Soft V’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42.2mm
  • 21 Medium Frets
  • 3 Fender Singlecoils
  • Fender Vintage Style Tremolo  Bridge
  • 3-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 2x Tone Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,69kg
  • New Fender Gigbag

Die Fender zeigte im Scan eine großartige Verarbeitung, aber auch leichte Spielspuren. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,0mm
  • e: 1,5mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 6.6″ bis 6.7″ ab, die Bespielbarkeit dieses hochwertig verarbeiteten Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.

sold but not forgotten

no images were found