Project Description

1996 Gibson Nighthawk Special

Die Gibson Les Paul war nicht immer so beliebt, wie das aus heutiger Sicht erscheint. So sah sich Gibson anfangs der 1990er Jahre veranlasst, ein völlig neuartiges Modell mit einer größtmöglichen Klangvielfalt zu entwicklen, um der Konkurrenz etwas Adäquates entgegen setzen zu können. Herausgekommen ist dabei mit der ‘Nighthawk’ in 1993 eines der am meisten unterschätzten Instrumente aus der Modellpalette bei Gibson.

Angeboten wurde das Instrument in je einer Version mit 2 und 3 Pickups sowie als Custom, als Standard oder als Special. Die Unterscheidung machte sich an der Güte des Ahorntops, dem Binding und den Inlays fest.

In ihrer Schlichtheit wirklich bezaubernd ist unsere Nighthawk SP-2 aus 1996. Trotz erstaunlich guter Verarbeitung haben wir die Bünde im Rahmen unserer Setup-Maßnahmen frisch abgerichtet, um ein Maximum an Tonentfaltung zu ermöglichen. Dem selben Zweck dient der Einbau eines neuen Knochensattels durch uns.

Bei dieser Nighthawk steuert ein 5-Wege-Schalter die Tonabnehmer an. Am Hals arbeitet ein Minihumbucker aus der M-Serie, am Steg ein Slanted Humbucker ebenfalls aus der M-Serie. 

Von harten Rockklängen bis hin zu glasigen Cleansounds deckt die Nighthawk eine enorme Palette ab. Hier bietet sich die Gelegenheit, ein perfekt erhaltenes und klasse spielbares Instrument mit einem wunderbaren Charme zu einem attraktiven Preis zu kaufen. Denn auch wenn Gibson um 2009 und in den Folgejahren Neuauflagen der Nighthawk präsentierte, kommt an so ein schönes und mittlerweile 24 Jahre altes Instrument nichts heran.

Die Gitarre hat im Laufe der Zeit zahlreiche Macken und Dings und Dongs abbekommen, sie wurde halt sehr gerne gespielt. Der Spielfreude tun diese Äußerlichkeiten aber keinen Abbruch, sie machen vielmehr ein Stück weit den Charakter der Gitarre auch aus.

Die Auslieferung der Nighthawk erfolgt im originalen Gibson Hardshell-Case.

  • Serial: 91416553, Made In USA, 1996
  • Heritage Cherry Finish
  • Mahogany Body
  • Maple Top
  • Mahogany Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • Scale Length: 25,25″
  • Medium C Neckprofile
  • 24,75″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42mm
  • 22 Medium Frets
  • Gibson Humbucker At Bridge
  • M-Series Mini-Humbucker At Neck Position
  • Bridge With 6-Saddles
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone (Push/Pull) Controls
  • Kluson Style Tuners
  • Weight: 3,77kg
  • Original Hardshell Case

Die Gibson zeigte im Scan eine tadellose Verarbeitung, allerdings auch Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde dezent abgerichtet und die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen. Der alte Sattel war nicht korrekt gekerbt, wir haben das Instrument daher mit einem neuen Knochensattel ausgestattet.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten, Knochensattel einbauen & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,8mm
  • e: 1,2mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10″ bis 12″ ab, die Bespielbarkeit dieses schönen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal sehr stark verbessert.

Leider bereits verkauft!