Project Description

1995 Fender MiJ Jazzmaster

Fender steckte Ende der 1970er Jahre in Schwierigkeiten. Die Qualität war in den Jahren zuvor aufgrund gestiegener Produktionszahlen stetig gesunken. Um dem Abwärtstrend entgegenzuwirken, besann man sich bei Fender Anfang der 1980er Jahre unter anderem wieder auf alte Tugenden. So wurden in den USA ab 1982 mit der “Vintage American Reissue” und am neuen Produktionsstandort in Japan mit der “Japan Vintage” – besser bekannt als JV-Serie – Gitarren wieder so hergestellt, wie sie einst von Leo Fender konzipiert wurden. Aus heutiger Sicht ein für Fender extrem erfolgreicher Schritt in die richtige Richtung. Neben dem gestiegenen Qualitätsanspruch bei Holzauswahl und Fertigung wurde bei der Vintage Reissue wieder auf authentische Korpusshapings gesetzt. 

Aus der Mitte der 90er Jahre stammt unserer wunderbare Jazzmaster in ‘Candy Apple Red’, die- sehr nah am historischen Vorbild orientiert- mit einem Griffbrettradius von 7,25″ und sauber gesetzten Vintage-Frets bestückt ist. Diese Spezifikationen bedingen eine etwas höhere Saitenlage, aber sich besonderes Spielgefühl.

Die Singlecoils dieser Jazzmaster klingen recht ausgewogen und bringen ausreichend Bässe und Mitten sowie Höhen am Steg mit. Zudem steht mit dem legendären Jazzmaster-Tonecircuit eine zweite Klangsektion zur Verfügung, die mittels Kippschalter an der Korpusoberseite aktiviert werden kann.

Der Zustand dieser Jazzmaster aus ca. 1995 ist insgesamt von “neuwertig” nicht weit entfernt, sie stammt aus Sammlerhand und wurde kaum gespielt. Im Lieferumfang ist neben dem Tremolohebel auch ein passendes, neuwertiges Gator Case enthalten.

  • Serial: O011942, Made In Japan, ca. 1995
  • Candy Apple Red Finish
  • Alder Body
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard, 7,25″ Radius
  • ‘C’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42mm
  • 21 Narrow Frets
  • 2 Original Fender Jazzmaster  Singlecoils
  • Fender Floating Tremolo Bridge
  • Lead Circuit: 1x Volume, 1x Tone Controls, 3-Way-Toggle
  • Rhythm Circuit: On/Off-Slider, Volume- und Tone-Controls
  • Vintage Style Tuners
  • Weight: 3,7kg
  • Gator Case

Die Jazzmaster zeigte im Scan keine gravierenden Probleme. Nach der Justage des Trussrods haben wir natürlich noch die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein stimmiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 2,1mm
  • e: 1,6mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 7.2″ bis 7.0″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal verbessert.