Project Description

1992 Guild Artist Award

Dass Guild, heute eher für den Bau ausgezeichneter Flattop-Acoustics bekannt, auf eine mehr als 60-jährige Geschichte beim Bau von Archtops zurückblicken kann, wird leider all zu oft vergessen. Kein Wunder, denn Archtops vom Schlage dieser extrem seltenen Artist Award laufen einem leider nicht all zu oft über den Weg.
1956 als Guild Johnny Smith Award vorgestellt, war die Artist Award, wie sie ab Smiths Wechsel zu Gibson ab 1961 hieß, in den letzten 60 Jahren nichts anderes als das Flaggschiff bei Guild. Hergestellt von Guilds erfahrensten Mitarbeitern, haben in den letzten 60 Jahren weniger als 1800 Exemplare das Werk verlassen. Schaut man sich die Produktionszahlen genauer an, wurden bis 1993 gerade einmal 328 Exemplare hergestellt.

Das mag unter anderem an der recht aufwendigen Herstellung, der reinen Handarbeit und den großartigen Hölzern liegen, in denen sie sich auch deutlich von der X-700 absetzt, die vergleichbar mit der ES-175 laminierte Hölzer verwendet. Denn die handgeschnitzte Ahorndecke, die massiven Ahornseiten sowie der wunderschöne, ebenfalls aus massiven Hölzern handgeschnitzte Ahornboden sind von ausgezeichneter Qualität. Dies gilt auch für den fünfteiligen Ahorn-Hals, der mit zwei dünnen Walnuss-Streifen gesperrt wurde. Sein nicht zu dickes, nicht zu dünnes D-Profil dürfte den meisten Spielern entgegenkommen, ebenso die Sattelbreite von 43,2mm. Ausgestattet ist die Artist Award zudem mit einem tiefschwarzen Ebenholzgriffbrett, welches die typischen Guild Abalone-Inlays beherbergt.

Generell wurde bei der optischen Ausgestaltung nicht gespart und so lassen sich teils sehr aufwendige 7- bis 9-fach Bindings um Korpus, F-Löcher, Hals und Kopfplatte finden. Auch die Inlays auf Kopfplatte und Griffbrett lassen wohl keine Zweifel aufkommen, dass wir es hier nicht mit einem Massenmodell, sondern mit feinster Handwerkskunst zu tun haben, die das wichtigste Ziel nicht aus den Augen verliert: den Klang. Und so kann man der Award Artist durchaus einen “großen” Ton attestieren, der geprägt ist von Klarheit und Ausgewogenheit, vor allem aber durch einen fantastisch ausgeprägten Bassbereich beeindruckt.

Der Zustand dieser Guild ist hervorragend. Obwohl sie viel gespielt wurde, wurde sie entsprechend sorgsam behandelt. Lackmacken sind ebensowenig zu finden wie tiefe Kratzer oder Dellen. Im Lieferumfang ist der originale Koffer enthalten.

  • Serial: JA100348, Made In USA, 1992
  • Sunburst Finish
  • Handcarved Bookmatched Solid Spruce Top
  • Handcarved Bookmatched Fiddleback Flame Maple Back
  • Flame Maple Sides
  • Highly Figured Tiger Flame Maple Neck
  • “D” Neck Profile
  • Ebony Fretboard
  • Mother Of Pearl/ Abalone Splitblock Inlays
  • Ornate “Pitcher And Star” Abalone/ Pearl Peghead Inlay
  • Bone Nut
  • Nut width 43,3mm
  • Scale Length: 25,5″
  • 20 Medium Frets
  • DeArmond Model 1100 Adjustable Rhythm Chief Pickup
  • 1x Volume Control
  • Adjustable & Compensated Ebony Bridge
  • Guild Engraved Harp Tailpiece
  • Grover Imperial Tuners
  • Weight: 2,88kg
  • Original Guild Case

Die Guild zeigte im Scan keine Auffälligkeiten. Nach der Justage des Trussrods haben wir lediglich die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,6mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 12-52 Flatwound

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 13.3″ bis 16.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal etwas verbessert.

  • Serial: JA100348, Made In USA, 1992
  • Sunburst Finish
  • Handcarved Bookmatched Solid Spruce Top
  • Handcarved Bookmatched Fiddleback Flame Maple Back
  • Flame Maple Sides
  • Highly Figured Tiger Flame Maple Neck
  • “D” Neck Profile
  • Ebony Fretboard
  • Mother Of Pearl/ Abalone Splitblock Inlays
  • Ornate “Pitcher And Star” Abalone/ Pearl Peghead Inlay
  • Bone Nut
  • Nut width 43,3mm
  • Scale Length: 25,5″
  • 20 Medium Frets
  • DeArmond Model 1100 Adjustable Rhythm Chief Pickup
  • 1x Volume Control
  • Adjustable & Compensated Ebony Bridge
  • Guild Engraved Harp Tailpiece
  • Grover Imperial Tuners
  • Weight: 2,88kg
  • Original Guild Case

Die Guild zeigte im Scan keine Auffälligkeiten. Nach der Justage des Trussrods haben wir lediglich die Einstellung der Brücke vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,6mm
  • e: 1,2mm
  • Strings: 12-52 Flatwound

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 13.3″ bis 16.4″ ab, die Bespielbarkeit dieses Traum-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal etwas verbessert.