Project Description

1987 Hamer Chaparral

Die Anfänge von Hamer Guitars gehen auf das Jahr 1973 zurück. Zu der Zeit führten die späteren Firmengründer Jol Dantzig und Paul Hamer gemeinsam einen Shop für Restaurierung und Verkauf von Vintage-Gitarren im US-Bundesstaat Illinois. Auf Kundenwunsch wurden in der Werkstatt des Ladens mitunter auch E-Gitarren in Einzelanfertigung hergestellt. Die ersten Designs ortientierten sich an den Gibson-Modellen ‘Explorer’ und ‘Flying V’. ‘Hamer Guitars’ gilt allgemein als der erste Hersteller von Custom Shop-E-Gitarren, der insbesondere den Bedarf von Profimusikern an hochwertigen Instrumenten deckte.

Ausgehend von einem Bass in ‘Flying V’-Optik wurde ‘Hamer Guitars’ offiziell in 1976 gegründet. Nach Aussage von Dantzig klang dieser Name geschmeidiger als ‘Dantzig Guitars’. Dem stimmen wir zu…

Dem Trend zu ‘Superstrats’ in den 80er und 90ern konnte sich natürlich auch Hamer nicht entziehen. Mit der ‘Chaparral’ legte Hamer 1985 einen eigenen Entwurf in dieser Kategorie vor, der unter Kennern einen legendären Ruf erwarb. Mit einem Korpus aus Honduras Mahagoni war zunächst eine klangliche Plattform gefunden, auf der dynamische Rocksounds prächtig gedeihen konnten. Im Falle dieser 1987er Chaparral finden wir die typische Kombination aus Hard-Mapleneck und flachem Rosewood-Fretboard vor. Die Gitarre ist mit einer HSS-Pickupkonfiguration sowie 5-fach-Schalter absolut flexibel in den Sounds und ein Floyd Rose Tremolo darf bei einer solchen Gitarre natürlich nicht fehlen…

Die Bünde dieser Gitarren standen nicht besonders gut da und hatten erhebliche Spielspuren, wir haben uns daher für ein Abrichten der  Bünde entschieden und das Griffbrett schön gereinigt. Im Ergebnis ist die Gitarre nun auf dem Niveau moderner Spitzengitarren spielbar. Der Zustand der Chaparral ist insgesamt recht gut mit Gebrauchsspuren, die bei einer 34 Jahre alten Rockgitarre zu erwarten sind. hier und da finden sich kleine Dings und Dongs oder leichte Kratzerchen. Das Tremolo ist auch leicht korrodiert, funktional aber einwandfrei.

Die Auslieferung der 1987 gebauten Hamer erfolgt im originalen Case mit Tremolohebel. Der Tragegriff am Case ist beschädigt.

 
 
 

  • Serial: 719674, Made In USA, 1987
  • Blue Metallic Finish
  • Mahogany Body
  • Maple Neck
  • Indian Rosewood Fretboard
  • ‘Slim D’-Neckprofile
  • 25,5″ Scale
  • Dot Inlays
  • Nut Width 42.5mm
  • 24 Medium Frets
  • Hamer Slammer Humbucker At Bridge Position
  • 2 Singlecoils
  • Floyd Rose Tremolo Bridge With Locking Nut
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • Hamer Stamped Tuners
  • Weight: 3,58kg
  • Original Case

Die Hamer zeigte im Scan neben einem sehr verschmutzten Griffbrett aus erhebliche Spielspuren an den Bünden. Nach der Justage des Trussrods haben wir die Bünde präzise abgerichtet, das Griffbrett aufgearbeitet und die Einstellung des Tremolos vorgenommen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,3mm
  • Strings: 10-46

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 16″ bis 15.5″ ab, die Bespielbarkeit dieses Vintage-Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun noch einmal erheblich verbessert.