Project Description

PRS SC58 “Stripped” Custom Color

Die SC “Stripped” 58 erschien ursprünglich als limitierte Version auf der Experience PRS 2011. Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich um eine SC58 ohne optischen Schnickschnack. Dabei hat PRS bei der “Stripped” jedoch nur auf das Halsbinding, die Artist-Grade-Decke sowie das Kopfplattenfurnier verzichtet. In allen anderen Spezifikationen entspricht sie der SC58 und ist Paul Reed Smiths Interpretation einer ´58 Gibson Les Paul. Singlecut-Modelle gibt es bei PRS zwar schon seit längerer Zeit, jedoch war bislang kein Modell so konsequent konstruiert, wie die SC 58. Sie verbindet, wie keine Singlecut zuvor, den typischen LP-Sound mit der PRS-typisch hochwertigen Verarbeitung und der exzellenten Bespielbarkeit.

Wie bei PRS üblich, werden nur ausgesuchte Hölzer höchster Qualität verwendet. So ziert eine schön gemaserte Ahorndecke in als Custom Color bezeichnetem dunklem Blau den einteiligen Mahagoni-Korpus, der im Gegensatz zu anderen Singlecut-Modellen weder gechambered noch auf andere Weise künstlich gewichtsreduziert ist. Dennoch liegt das Gewicht mit gerade einmal 3,95kg in einem der Korpusdicke angemessenen Bereich, was ebenfalls für die verwendeten Hölzer spricht.

Des Weiteren kommt bei der SC-58 die neuentwickelte PRS 2-Piece Bridge zum Einsatz, welche aus massivem Messing und Aluminium die Schwingungsübertragung verbessern soll. Auch beim Finish geht PRS eigene Wege. Der neuartige V-12-Lack, der einerseits extrem robust und widerstandsfähig ist, andererseits so hauchdünn aufgetragen wird, dass er das Schwingungsverhalten nicht beeinflusst. Die Entwicklung dauerte 12 Jahre und das Ergebnis kann sich absolut sehen und hören lassen.

Ein weiteres Highlight ist ganz bestimmt die den alten Vorbildern nachempfundenen PRS ´57/08-Humbucker, die wie geschaffen sind für die SC58. Sie entlocken der PRS einen sehr drahtigen, dynamischen, stets klaren und transparenten Sound. Sowohl im Clean-, als auch im Crunch- oder Leadkanal behalten sie ihre Soundcharakteristik bei – eine klare Empfehlung.

Die PRS befindet sich in sehr gutem Zustand und weist nur geringe Gebrauchsspuren auf. In dementsprechend gutem Zustand befinden sich auch die Bünde, die keine Spielspuren aufweisen. Im Lieferumfang ist neben dem üblichen Case-Candy und dem Eagle-Hangtag natürlich das PRS-Case enthalten.

  • Serial: 12 191043, Made In USA In 2012
  • Custom Color Finish
  • Curly Maple Top
  • Mahogany Body
  • Mahogany Neck
  • Pattern Neck Shape
  • Indian Rosewood Fretboard
  • 22 Frets
  • Dot Inlays
  • PRS 57/08 Humbucker
  • PRS Two-Piece Bridge
  • PRS Phase III Tuner
  • Original PRS Case

Preis: 1999EUR/ Reserviert 

Bestellen / Reservieren
Anfrage
Verpasst? Starte hier einen Suchauftrag!